start-kita-1

Betriebskindergarten "Klinik Pänz"

Wachsen kann ich da,
wo ich mich angenommen fühle,
wo immer ein Platz für mich ist,
wo ich lachen und weinen kann,
wo jemand mit Freude auf mich wartet,
wo ich Fehler machen darf,
wo ich Raum zum Träumen habe,
wo ich geradeaus reden kann,
wo ich laut singen darf,
wo einer meine Sorgen anhört,
wo ich still sein darf,
wo ich ernst genommen werde,
wo jemand meine Freude teilt,
wo mich jemand tröstet,
wo ich meine Wurzeln schlagen kann,
wo ich einfach ICH sein kann.

 

Weil wir höchsten Wert darauf legen, unseren Mitarbeitern eine optimale Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen, hat das Krankenhaus Düren im Dezember 2010 eine betriebliche Kindertagesbetreuung mit 50 Plätzen für Kinder im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt eingerichtet. Die Betreuungsplätze stehen nicht nur den Mitarbeitern aller Berufsgruppen des Krankenhauses zur Verfügung. 10 der 50 Plätze sind im Zuge der Kooperation an die Mitarbeiter der LVR-Klinik vergeben worden. Der Betreuungszeitraum ist angepasst an die Dienstzeiten im Schichtsystem: montags bis freitags von 5:45 bis 20:15 Uhr.

Langstrumpfgruppe und Mützengruppe

In diesen Gruppen betreuen wir 20 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren. Den Langstrümpfen und Mützen stehen je ein Gruppen- und ein Nebenraum zur Verfügung.

An die Gruppe grenzt direkt ein Wasch- und Wickelraum, der so konzipiert ist, dass er zum Spielen mit Wasser, Farben oder anderen Materialien bereitsteht. Auch der Flur und der Garderobenbereich laden zum Spielen ein. In unserem Atelier haben die Kinder die Möglichkeit, mit vielen verschiedenen Materialien zu gestalten.

Die Langstrumpfgruppe und Mützengruppe haben einen direkten Zugang zu unserem naturnahen Außengelände mit Sandkasten, Baumhaus, Rutsche, Vogelnestschaukel und selbst angelegten Beeten.

Sockengruppe

Über den Hausflur erreichen wir die Sockengruppe. Hier betreuen wir 10 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 3 Jahren. Der Gruppenraum der Socken ist mit Möbeln und Material ausgestattet, die den Bedürfnissen der Kinder in diesem Alter gerecht werden (z.B. 2. Ebene, besonders niedrige Tische und Hocker, eine Waschrinne in entsprechender Höhe, Schlafkörbe, Korkbad). Sowohl bei den Möbeln als auch beim Spielmaterial steht die Selbsttätigkeit jedes Kindes für uns im Vordergrund.

Im Nebenraum haben die Kinder Gelegenheit zu Rollenspielen, Schaukeln usw. Unser Schlafraum grenzt an den Gruppenraum der Socken, hier schlafen alle Klinik Pänz nach ihrem eigenen Rhythmus in unserer Schlafburg.

Ebenso wie die Langstrümpfe und Mützen haben auch die Socken einen Wasch- und Wickelraum, der in unsere pädagogische Arbeit mit einbezogen wird.

 

Leiterin des Betriebskindergartens: Astrid Robert

02421/30-1367 oder -1388 (persönlich)

02421/30191388

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Förderprogramm Erfolgsfaktor Familie  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  Europäischer Sozialfond für Deutschland  ESF-Seite der Europäischen Kommission

Copyright by Krankenhaus Düren 2012. Alle Rechte vorbehalten.