ch II konferenz

Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

Chefarzt Dr. med. Hermann JanßenChefarzt
Priv.-Doz. Dr. med. Hermann Janßen
Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

herzlich willkommen in der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie (Chirurgische Klinik II). In unserer Klinik sorgt sich ein hochqualifiziertes Team von Ärzten, Krankenschwestern und -pflegern um die bestmögliche Behandlung der Patienten. Von der ambulanten Vorstellung über die stationäre Aufnahme sowie Diagnosestellung, von der Therapie bis hin zur Pflege arbeiten wir alle Hand in Hand. Wir legen großen Wert auf die Auswahl unserer ärztlichen und pflegenden Mitarbeiter sowie auf eine kontinuierliche Weiterbildung. Auch die Ausstattung der Klinik ist darauf ausgerichtet, Ihnen die bestmögliche Behandlung und Pflege zukommen zu lassen. Sie als Patient stehen im Zentrum unserer Anstrengungen!

 

Unsere Abteilung hat alle technischen und personellen Voraussetzungen, um die modernen Therapieformen der Chirurgie anzubieten und durchzuführen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der operativen Therapie der bösartigen Erkrankungen und der „Schlüssellochchirurgie" (minimal invasive Chirurgie, MIC). Hier besteht von unserer Seite ein großes Interesse, auch weiterentwickelte, hochmoderne Verfahren anzuwenden, zum Beispiel Endoskopische Operationen über einen einzelnen kleinen Zugang (SILS) oder die Verwendung noch kleinerer Instrumente, um den Patientenkomfort weiter zu erhöhen.

 

Auch die Behandlungen von gut- und bösartigen Lungen- und Brustkorberkrankungen erfolgen in unserer Klinik nach modernsten Gesichtspunkten und neuesten Forschungserkenntnissen.

Die Gefäßchirurgie ist ein weiterer Schwerpunkt. Zur Therapie von Durchblutungsstörungen wird sowohl mit konventionellen Verfahren wie Gefäßausschälungen und Bypässen als auch mit interventionellen Verfahren, beispielsweise Gefäßerweiterungen mittels Ballonkatheter und Stenteinlagen gearbeitet.

Bereits in der Diagnostik der Erkrankungen setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des Krankenhauses (Gastroenterologie, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie, Kinder- und Jugendmedizin). Dies spiegelt sich u.a. deutlich in der Anerkennung als Darmkrebszentrum wider. Auch in der Planung der therapeutischen Maßnahmen erfolgt die interdisziplinäre Diskussion und Einigung, um jedem Patienten ein maßgeschneidertes Therapiekonzept anzubieten.

 

Egal ob als Notfall oder geplant - wir stehen bereit! Wir nutzen alle zur Verfügung stehenden Ressourcen unseres Krankenhauses, damit Sie schnell wieder gesund werden.

Herzlich grüßt Sie

 

Ihr Priv. Doz. Dr. med. Hermann Janßen
Facharzt für Chirurgie, Visceralchirurgie, Spezielle Visceralchirurgie, Thoraxchirurgie, Proktologie
Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß-, und Thoraxchirurgie.

Informationen aus der Chirurgischen Klinik II

Di. 10. Mai 2016
Kostenloses Screening im Krankenhaus
Kostenloses Screening im Krankenhaus

Am 21. Mai untersucht die Abteilung Gefäßchirurgie die Bauchschlagader mit Ultraschall.

Ein Aneurysma ist eine gefährliche Gefäßerweiterung, die oft keine Beschwerden verursacht. Doch ein Aneurysma kann platzen und damit lebensgefährlich werden. Deshalb ist es wichtig, es frühzeitig zu entdecken und behandeln zu können. Seit 2009 organisiert die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin einen bundesweiten Bauchaortenaneurysma-Screeningtag (BAA-Screeningtag)....

weiterlesen
Mi. 25. Nov 2015
Das Darmkrebsrisiko kann gesenkt werden
Das Darmkrebsrisiko kann gesenkt werden

Ärzte des Krankenhauses Düren werben für Vorsorgeuntersuchungen und erklären verschiedene Behandlungsmöglichkeiten.

Eine Krebsdiagnose ist immer ein Schock. Da macht der Darm keine Ausnahme. Darmkrebserkrankungen gehören zu den am weitesten verbreiteten in Deutschland. Fast jede fünfte wilde Zellwucherung (16,2 Prozent bei Männern, 17,5 Prozent bei Frauen) befindet sich am Ende des Verdauungstraktes. Jährlich erkranken rund 60.000 Menschen neu an Darmkrebs, erklärte Dr....

weiterlesen
Do. 02. Okt 2014
Neues Gütesiegel fürs Darmkrebszentrum
Neues Gütesiegel fürs Darmkrebszentrum

Interdisziplinäre Zusammenarbeit wird im Krankenhaus Düren groß geschrieben

Immer mehr Menschen mit Darmkrebs können heute erfolgreich behandelt werden. Neue Operations- und Therapieverfahren sowie eine perfekt aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Fachrichtungen sind der Schlüssel dazu. Organisieren lässt sich die interdisziplinäre Kooperation idealerweise in einem ausgewiesenen Darmkrebszentrum. Seit 2011 ist dies im Krankenhaus Düren der Fall. Jetzt wurde das Darmkrebszentrum an...

weiterlesen
Di. 04. Dez 2012
Ausgezeichnete Schmerztherapie
Ausgezeichnete Schmerztherapie

Krankenhaus Düren erhält Gütesiegel. Orientierung an individuellen Bedürfnissen.

Schmerzen ertragen zu müssen, gehört zu den größten Ängsten rund um eine Operation. Umso wichtiger ist es, dass sich Patienten darauf verlassen können, in einem Krankenhaus behandelt zu werden, in dem größter Wert auf eine professionelle und auf jeden Patienten  zugeschnittene Schmerztherapie gelegt wird. Dem Krankenhaus Düren ist jetzt vom TÜV Rheinland bescheinigt...

weiterlesen
Mo. 08. Okt 2012
Die Hausaufgaben gemacht
Die Hausaufgaben gemacht

Erfolgreiches Überwachungsaudit im Darmkrebszentrum

Düren. Es war ein Kraftakt für alle Beteiligten – einer, der sich gelohnt hat: Nach intensiver Vorbereitung erhielt das Krankenhaus Düren vor einem Jahr vom TÜV Süd grünes Licht für sein zertifiziertes Darmkrebszentrum. Die Prüfer bescheinigten dem Krankenhaus eine sehr gut abgestimmte Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Fachrichtungen zum Wohl der Patienten. Die Zertifizierung war natürlich Grund zur...

weiterlesen

Adresse

Krankenhaus Düren gem. GmbH

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

Roonstraße 30
D-52351 Düren

Sekretariat: Sabine Esslinger

Tel: (02421) 30-1354
Fax: (02421) 30-191354

E-Mail: Kontakt

Zertifiziertes Darmkrebszentrum - Deutsche Krebsgesellschaft 

QM-Akutschmerz

Stellenangebote

Ihre Meinung

Wir möchten uns ständig verbessern. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Ihre Kritik zu unserem Krankenhaus.

buttonMeinung

InForm

Das aktuelle Gesundheitsmagazin des Krankenhauses Düren als PDF

InForm 1 2016 1

Copyright by Krankenhaus Düren 2012. Alle Rechte vorbehalten.