headerline

Bildungszentrum Düren

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

herzlich willkommen auf den Seiten unseres Bildungszentrums. Das Thema Bildung genießt im Krankenhaus Düren einen sehr hohen Stellenwert. Bildung ist das Fundament, auf dem wir unsere Patienten mit höchstem Qualitätsanspruch an Medizin und Pflege behandeln. Gebündelt sind die zahlreichen Angebote in Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bildungszentrum des Krankenhauses Düren.

Das Krankenhaus Düren beschäftigt über 1100 Mitarbeiter und nimmt als einer der größten Arbeitgeber der Region auch seine Ausbildungsverantwortung wahr: 140 Schüler lernen derzeit in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege. Weitere Ausbildungsplätze bietet die Klinik in Verwaltungsberufen und medizinischen Assistenzberufen an. Auch mit Hilfe neuer Kooperationen (z.B. mit dem Rheinischen Blindenfürsorge Verein, dem Landschaftsverband Rheinland und der Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft low-tec) wird die Zahl der Ausbildungsplätze mittelfristig deutlich steigen.

In der ärztlichen Fort- und Weiterbildung hat sich das Krankenhaus längst weit über die Grenzen der Region hinaus einen guten Namen erworben. So locken Kurse und Symposien der Dürener Klinik Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland an. Alle medizinischen Disziplinen des Hauses haben die Befugnis zur Facharztweiterbildung und zur Ausbildung von Medizinstudenten im Praktischen Jahr.

Unsere Bildungsangebote werden ergänzt durch regelmäßige Angebote an interessierte Laien. In unserer beliebten Reihe «Medizin hautnah» erklären unsere Experten komplexe medizinische Zusammenhänge verständlich.

Auf den folgenden Seiten bieten wir Ihnen umfassende Informationen zu den vielfältigen Bildungsangeboten unseres Hauses.

mit herzlichen Grüßen

Ihre

 

Prof. Dr. med. Stefan SchröderProf. Dr. med. Stefan Schröder, Leiter ärztzliche Fort- und Weiterbildung
heinz loennessenHeinz Lönneßen,
Leiter pflegerische
Aus-, Fort- und Weiterbildung
 

Informationen aus dem Bildungszentrum

Neugeborenen-Simulationstraini…

Ein essentieller Baustein in der Aus- und Fortbildung sowie für die Verbesserung von Organisationsstrukturen. Bereits zum siebten Mal fand am vergangenen Wochenende der Simulationskurs zur Erstversorgung und Reanimation kritisch kranker Neugeborener im Krankenhaus Düren statt. Dieser Lehrgang blickt mittlerweile auf eine vierjährige Geschichte zurück und ist fester Bestandteil des jährlichen Fortbildungskataloges.

weiterlesen

Ein Chamäleon der Notfallmediz…

Beim 7. DAS des Krankenhauses Düren steht das akute Abdomen im Mittelpunkt. 120 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Das akute Abdomen ist ein Chamäleon der Notfallmedizin. Es ist der Oberbegriff für eine ganze Reihe von Erkrankungen, die mit starken Bauchschmerzen einhergehen und nicht selten lebensbedrohlich sind. Zeigt ein Patient die Symptome eines akuten Abdomens, ist es ganz besonders wichtig, dass die Notfallmediziner über...

weiterlesen

Neue Konzepte in der schmerzth…

Über 13 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen, oft haben sie jahrelange Therapien bei vielen verschiedenen Ärzten hinter sich und wenig Hoffnung auf Besserung oder Heilung. Mehr als die Hälfte von ihnen wurde nicht ausreichend oder erfolgreich therapiert und muss mit starken Schmerzen den Alltag bewältigen.Um den richtigen Therapeuten, das passende Medikament oder die für den einzelnen Patienten...

weiterlesen

Patientensicherheit in der End…

Am letzten Wochenende stand im Dürener Krankenhaus erneut die Patientensicherheit in der Endoskopie im Fokus. Die Endoskopie ist heute aus der gastroenterologischen Diagnostik, z. B. im Rahmen der Darmkrebsvorsorge, nicht mehr wegzudenken. In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten mit dieser noch vergleichsweise jungen Technik enorm weiterentwickelt, sodass die Einsatzmöglichkeiten sich kontinuierlich gesteigert haben. 

weiterlesen

Sicherheit in den ersten Leben…

Krankenhaus Düren führt Simulationskurs zur Erstversorgung und Reanimation Neugeborener durch. Bereits zum sechsten Mal fand am vergangenen Wochenende der Simulationskurs zur Erstversorgung und Reanimation kritisch kranker Neugeborener im Krankenhaus Düren statt. Unter der Leitung von Dr. Andreas Wentz, leitender Kinderarzt am Krankenhaus Düren und Prof. Stefan Schröder, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, nahmen 16 Teilnehmende, darunter...

weiterlesen

Krankmachende Erreger siegen ü…

Viele Jahre waren Antibiotika ein Wundermittel zur Therapie von Infektionen, die zur Reduktion der Sterblichkeit bei Infektionserkrankungen beigetragen haben. Inzwischen wird ein nachteiliger Effekt durch den Einsatz der Antibiotika deutlich, da deren zum Teil unkritische Anwendung zunehmende Resistenzen provoziert und es damit zur Unwirksamkeit von Antibiotika kommt. „Deshalb brauchen wir Strategien zum rationalen Einsatz von Antibiotika, ein sogenanntes Antibiotic Stewardship...

weiterlesen

DIVI-Intensivtransportsimulati…

Düren - Intensivtransportkurse für Mitarbeiter im Rettungsdienst zum Jahresabschluss im Simulationszentrum der Krankenhaus Düren gem. GmbH Das Jahr 2015 neigt sich auch im Simulationszentrum der Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie dem Ende zu. Im Dezember führten die Instruktoren unter Leitung von Prof. Stefan Schröder noch zwei Simulationskurse für Rettungsdienstpersonal nach den Vorgaben der DIVI (Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für...

weiterlesen

Kurs «Analgosedierung in der E…

Am Samstag, 21.11.2015 fand im Krankenhaus Düren der erste Refresher-Kurs «Analgosedierung in der Endoskopie» statt. Bereits seit drei Jahren kooperieren die Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie unter Leitung von Prof. Dr. Stefan Schröder und die Medizinische Klinik II unter Leitung von Dr. Serhat Aymaz, M.Sc. in der Aus- und Fortbildung von nichtärztlichem und ärztlichem Personal. Dabei setzen...

weiterlesen

Erstversorgung und Reanimation…

Düren - Bereits zum vierten Mal fand am vergangenen Wochenende eine Fortbildung zur Erstversorgung und Reanimation von Neugeborenen im Krankenhaus Düren gem. GmbH statt. Unter der Leitung von Prof. Stefan Schröder, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, und Dr. Andreas Wentz, Kinderarzt am Krankenhaus Düren, haben sich 22 Teilnehmer aus Anästhesie, Geburtshilfe, Kinderheilkunde sowie Hebammen und Pflegende getroffen, um durch Teamtrainings...

weiterlesen