Hervorragende Entwicklungschancen

Sie haben allen Grund, stolz auf sich zu sein: Die frisch gebackenen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger erhielten im Krankenhaus Düren ihre Abschlusszeugnisse. Sie haben allen Grund, stolz auf sich zu sein: Die frisch gebackenen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger erhielten im Krankenhaus Düren ihre Abschlusszeugnisse. Foto: Christoph Lammertz

Krankenhaus Düren gratuliert 25 Gesundheits- und Krankenpflegeschülern zum Examen

Eine Mischung aus Stolz, Erleichterung und ausgelassener Freude beherrschte das Kongresszentrum des Krankenhauses Düren: Nach erfolgreicher Abschlussprüfung erhielten 25 neue Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger dort ihre Examenszeugnisse und wurden von Angehörigen, Mitarbeitern und der Krankenhausleitung gefeiert.

Dr. Norbert Schnitzler, Leiter des Gesundheitsamtes im Kreis Düren, hatte den Prüfungsvorsitz inne und überreichte den nun ehemaligen Schülern des Krankenhauses mit Geschäftsführer Dr. Gereon Blum die Zeugnisse.

15 Absolventen wird das Krankenhaus Düren übernehmen. Geschäftsführer Dr. Blum versprach ihnen: „Sie werden bei uns hervorragende Entwicklungschancen haben.“ Mit Blick auf die Digitalisierung klinischer Prozesse betonte er, dass die Expertise der jungen Generation, die mit digitalen Medien groß geworden ist, sehr gefragt sein wird. Dabei gehe es darum, insbesondere die administrativen Aufgaben zu vereinfachen: „Wir wollen, dass Sie mehr Zeit für unsere Patienten haben.“ Auch die erfolgreichen Absolventen, die nicht im Krankenhaus bleiben, haben sehr gute Perspektiven, da auf dem Arbeitsmarkt an gut ausgebildetem Pflegenachwuchs großer Bedarf herrscht.

Heinz Lönneßen, Leiter des Bildungszentrums im Krankenhaus Düren, erinnerte daran, dass der Erfolg des Einzelnen auch ein Gemeinschaftserfolg aller sei, die an der Ausbildung auf den Stationen und in der Schule beteiligt waren. Ihnen dankte er für den großen Einsatz bei der Qualifikation des Pflegenachwuchses.

Die neuen Pflegefachleute sind: Philipp Baur, Kevin Christal, Mara Dreßen, Julia Fiebiger, Vivien Frank, Guido  Franke, Leon Greiner, Luke Hensch, Corinna Kämper, Susanna Karlei, Selina Kraus, Abel Michael, David Müller, Laura Pelzer, Nicole Reimann, Katarzyna Rup, Angela Loraine Schmidt, Nadja Schreiber, Denis Stanica, Lukas Stollenwerk, Mutlu Tasocak, Denise Vogt, Evelyn Wagner, Ilva Wintergalen und Dennis Zimmermann.

Mehr in dieser Kategorie: « Ohne Sprache kommst du nicht weit

Adresse

Krankenhaus Düren gem. GmbH

Bildungszentrum

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

Leitung Bildungszentrum: Heinz Lönneßen

Roonstraße 30
D-52351 Düren

Sekretariat: Gaby Lenzen

Tel: (02421) 30-1546

E-Mail: Kontakt

Copyright by Krankenhaus Düren 2012. Alle Rechte vorbehalten.