headerline

Kompetenz und Verantwortung

Mit höchstem Qualitätsanspruch an Medizin und Pflege trägt das Krankenhaus Düren eine besondere Verantwortung für die Gesundheitsversorgung der Menschen in der Region. Rund 20.000 stationäre und 50.000 ambulante Patienten vertrauen in jedem Jahr auf uns als führenden Schwerpunktversorger zwischen Köln und Aachen, zwischen Eifel und Niederrhein.


Menschliche Zuwendung und innovative Technik prägen unsere Fachabteilungen, in denen wir rund um die Uhr umfassende Versorgung auf höchstem Niveau bieten. Die kommunale Trägerschaft mit den Gesellschaftern Stadt und Kreis Düren bietet dazu die idealen Voraussetzungen.

Die Schwerpunkte unserer Spezialisten sind die Behandlung von Tumoren, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, der Verdauungs- und Stoffwechselorgane und des Bewegungsapparates. Informieren Sie sich auf unseren Seiten im Detail über unser Haus.


Seit 1984 besteht die Dürener Gruppe der SHG Crohn-Collitis. Die Selbsthilfegruppe trifft sich regelmäßig am 2. Montag im Monat im Kongresszentrum unseres Krankenhauses und arbeitet mit dem Team unserer Gastroenterologie zusammen.

Mehr über die Selbsthilfegruppe finden Sie auf der Homepage https://crohn-colitis-dueren.de.

dr med serhat aymazChefarzt: Dr. med. Serhat Aymaz, M. Sc.Im Krankenhaus Düren können Sie aus dem Gebiet der Inneren Medizin die Facharztkompetenzen "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin", "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie", "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin und Kardiologie" sowie "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie" erwerben. Während die drei medizinischen Kliniken die Weiterbildungsermächtigung für die Basisweiterbildung im Gebiet Innere Medizin gemeinsam innehaben, besitzt die Medizinische Klinik I die volle Weiterbildungsermächtigung für die Kardiologie, die Medizinische Klinik II die volle Weiterbildungsermächtigung für die Gastroenterologie und die Medizinische Klinik III die volle Weiterbildungsermächtigung für die Hämatologie und Onkologie. Unsere Abteilungen nehmen an der sektorenübergreifenden „Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin“ teil, die gemeinsam mit den am Programm teilnehmenden Hausärzten mit Unterstützung der Ärztekammer Nordrhein und KV-Nordrhein eine strukturierte Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin anbietet.

Der Berufsanfänger, der in einer der drei internistischen Kliniken des Krankenhauses Düren seine Weiterbildung beginnt ist in der Regel für zunächst 18 Monate fest in der jeweiligen Abteilung tätig. Nach ca. 18 Monaten ist eine Rotation in eine der beiden anderen Abteilungen geplant, auch wenn diese in der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein nicht zwingend vorgeschrieben ist. Gegen Ende der Weiterbildungszeit erfolgt eine Rotation auf die gemeinsame Intensivstation. Nach drei Jahren Basisweiterbildung wird ein gemeinsames Weiterbildungszeugnis vom jeweiligen Chefarzt im Namen der drei weiterbildungsermächtigten Chefärzte erstellt. In diesem Zeugnis wird auf die Rotationszeit mit näherer Ausführung der dort erlernten Inhalte verwiesen. Das Logbuch wird im Rahmen der jährlichen Weiterbildungsgespräche vom jeweiligen Chefarzt ausgefüllt. Die in der Rotation erworbenen Kompetenzen werden durch den Chefarzt der Rotationsabteilung im Logbuch bestätigt.

In der spezialisierten Weiterbildung zum Erwerb der Facharztkompetenz „Facharzt für Innere Medizin“ ist eine mindestens sechsmonatige Rotation in eine der beiden anderen Abteilungen zwingend vorgeschrieben. Hierüber wird vom Chefarzt der jeweiligen Rotationsabteilung ein separates Weiterbildungszeugnis ausgestellt.

Im Krankenhaus Düren werden durch zahlreiche Angebote der Berufseinstieg und die Karriere von Beginn an professionell begleitet und unterstützt. In strukturierten Einführungstagen werden zu Beginn der Tätigkeit wichtige Informationen über die Arbeit im Krankenhaus Düren weitergegeben und ein erster Einblick in die Organisation gewährt. Jede Abteilung verfügt über ein Fortbildungsbudget, mit dem die Ausbildung der Mitarbeiter nach Absprache mit dem jeweiligen Chefarzt unterstützt wird. Die Teilnahme an Pflichtfortbildungen wie Strahlenschutz, Hygiene und Transfusionswesen wird durch Gewährung von freien Tagen und Übernahme der Kosten ermöglicht. Die Teilnahme an zahlreichen im Hause angebotenen Kursen (z.B. Ultraschallkurs) ist für die Mitarbeiter kostenlos. Regelmäßige interne Fortbildungen für die Assistenten aller internistischer Abteilungen komplettieren das Weiterbildunsgangebot.

 

Assistentenfortbildungen Internistische Kliniken 2019

Datum FB Klinik Referent Thema Ort
03.01.19       Weihnachtsferien  
17.01.19 Ass.-FB IM I OA Ragab Update ACS Raum Rücker
31.01.19 Ass.-FB IM II CA Aymaz Antikoagulation in der Gastroenterologie Raum Rücker
14.02.19 Ass.-FB IM III OÄ Jennes Diagnostik und Therapie der CLL Raum Rücker
28.02.19       Weiberfastnacht  
14.03.19 Ass.-FB IM I OA Rehling DD Thoraxschmerz, Beispiele Raum Rücker
28.03.19 Ass.-FB IM II OA Wolff Hepatische Enzephalopathie Raum Rücker
11.04.19 Ass.-FB IM III CA Flaßhove Supportive Therapie bei hämatoonkologischen Intensivpatienten Raum Rücker
25.04.19       Osterferien  
09.05.19 Ass.-FB IM I OA Schloeßer Synkope Raum Rücker
23.05.19 Ass.-FB IM II OA Dimassi Internistische Intensivmedizin Raum Rücker
06.06.19 Ass.-FB IM III OÄ Winterhagen Therapiealgorithmen beim Magen-Carcinom Raum Rücker
20.06.19       Fronleichnam  
04.07.19 Ass.-FB IM I OÄ Kovalenko LE Raum Rücker
18.07.19       Sommerferien  
01.08.19       Sommerferien  
15.08.19       Sommerferien  
29.08.19 Ass.-FB IM II OÄ Köskeroglu Therapiestrategien bei DM Typ II Raum Rücker
12.09.19 Ass.-FB IM III OÄ Keding Myeloproliferative Syndrome Raum Rücker
26.09.19 Ass.-FB IM I OA Zillessen EPU / Ablation Raum Rücker
10.10.19 Ass.-FB IM II OA Ly Hepatorenales Syndrom Raum Rücker
24.10.19       Herbstferien  
07.11.19 Ass.-FB IM III OÄ Thompson Differenzialdiagnostik der Thrombozytopenie Raum Rücker
21.11.19 Ass.-FB IM I OÄ Dvortsak Kardio-MRT Raum Rücker
05.12.19 Ass.-FB IM II OA Schaaf Diagnostik und Therapie bei Aszites Raum Rücker
19.12.19 Ass.-FB IM III OÄ Henneke Therapie der chronisch myeloischen Leukämie Raum Rücker

Die Fortbildungen für Assistenzärzte finden jeweils Donnerstags in der Zeit von 13.30 Uhr bis 14.15 Uhr, sofern nichts anderes vermerkt ist.

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Gastroenterologie:

02421 30-1312

02421 30-191812

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für Ihre Unterlagen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Diabetologie unseres Krankenhauses hat sich neben der interventionellen Endoskopie, der Hepatologie und der CED eine Expertise auf dem Gebiet der Sonographie, Kontrastmittel-Sonographie und Endosonographie entwickelt. Es ist für uns selbstverständlich, unsere Expertise auf allen Gebieten mit anderen Kollegen zu teilen. In diesem Sinne freuen wir uns, Ihnen im Jahresverlauf eine Vielzahl von Fortbildungsangeboten unterbreiten zu können. Wir hoffen, dass in dem weitgefächerten Angebot auch das Richtige für Sie dabei ist.

 

Aktuelles

Die neue InForm mit DaVinci und vielem mehr

Die neue InForm mit DaVinci und vielem mehr

Liebe Leserinnen und Leser, den Menschen in Stadt und Kreis Düren die bestmögliche Medizin zu bieten – das ist von jeher der Auftrag und derAnspruch des Krankenhauses Düren. Vor diesem Hintergrund haben wir auch bei allen Investitionen, für die wir unsentscheiden, den Wert für unsere Patientinnen und Patientenim Blick. So war es auch bei unserem neuen DaVinci X-Operationssystem. 1,5 Millionen Euro...

weiterlesen

Ausbildungsstart, Teil 3: 27 neue Teilzeitschülerinnen begrüßt

Ausbildungsstart, Teil 3: 27 neue Teilzeitschülerinnen begrüßt

Mit dem Start von 27 neuen Teilzeitauszubildenden wurde im Bildungszentrum des Krankenhauses Düren das letzte Kapitel der Ausbildungsoffensive 2019 aufgeschlagen: 75 junge Menschen haben seit dem Sommer im Krankenhaus Düren eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege begonnen. „Auf unsere Teilzeitauszubildenden sind wir besonders stolz,“ sagte Heinz Lönneßen, Leiter des Bildungszentrums, bei der Begrüßung. Wer sich auf dem Weg mache...

weiterlesen

Krankenhaus unterstützt Ausbildungskampagne und wird ausgezeichnet

Krankenhaus unterstützt Ausbildungskampagne und wird ausgezeichnet

"Mach Karriere als Mensch!" lautet das Motto einer neuen Informationskampagne des Bundesfamilienministeriums. Das Ziel: junge Menschen für den Zukunftsberuf Pflege begeistern. Anlass für die Kampagne ist die neue, generalistische Pflegeausbildung, die im kommenden Jahr startet. Das Bildungszentrum des Krankenhauses Düren unterstützt die Kampagne des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und hat sich für die Zukunft hervorragend aufgestellt. 

weiterlesen

Der plötzliche Herztod und seine Ursachen

Der plötzliche Herztod und seine Ursachen

Der plötzliche Herztod kündigt sich selten an. Oft hatten die Betroffenen vorher keinerlei Beschwerden und wussten nichts von einer Herzerkrankung. „Der plötzliche Herztod reißt Menschen mitten aus dem Leben“, berichtete Dr. Hermann Roth, Chefarzt der Kardiologie im Krankenhaus Düren, beim Patientenforum im Foyer des Krankenhauses. 120 Interessierte waren der Einladung zur Veranstaltung gefolgt, die Dr. Roth unter die Überschrift „Bedrohliche...

weiterlesen

Rücken, Knie und Schulter im Blick

Rücken, Knie und Schulter im Blick

Es war das Interesse am Thema, aber sicherlich auch die Neugier auf den neuen Chefarzt: 130 Besucher kamen zum ersten Patientenforum, zu dem Priv.-Doz. Dr. Thomas Dienstknecht ins Foyer des Dürener Krankenhaus eingeladen hatte. Der neue Chef der Orthopädie und Unfallchirurgie informierte mit dem leitenden Oberarzt Dr. Marco Gerards und Oberarzt Thorsten Repas über Vorbeugung und Therapie von Schulter-, Knie-...

weiterlesen

Plötzlicher Herztod: Wie kann ich mich schützen?

Plötzlicher Herztod: Wie kann ich mich schützen?

Fast 70.000 Menschen erleiden jedes Jahr in Deutschland einen plötzlichen Herztod. Was sind die häufigsten Ursachen? Wer ist besonders gefährdet? Wie können sich gesunde und chronisch herzkranke Menschen schützen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Interessierte am Donnerstag, 21. November, ab 17 Uhr im Foyer des Krankenhauses Düren. Die Kardiologie der Klinik an der Roonstraße lädt im Rahmen der...

weiterlesen

Was hilft bei Schulter-, Rücken- oder Kniebeschwerden?

Was hilft bei Schulter-, Rücken-  oder Kniebeschwerden?

Gesund und fit bleiben – das ist es, was sich alle wünschen. Leider spielt neben den Organen auch der Bewegungsapparat bei diesem Wunsch nicht immer mit. (Sport-)Unfälle oder Gelenkverschleiß bereiten uns Schmerzen, schränken unsere Beweglichkeit ein und hindern uns an einem aktiven Leben.  „Wir bringen Sie zurück ins Spiel“, verspricht Priv.-Doz. Dr. Thomas Dienstknecht, der neue Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie...

weiterlesen

"Gehen Sie zur Krebsvorsorge!"

"Gehen Sie zur Krebsvorsorge!"

Die Botschaft beim Forum „Medizin hautnah“ im vollbesetzten Tagungszentrum des Dorint-Hotels war unmissverständlich: „Gehen Sie zur Krebsvorsorge!“. 150 Besucher waren der Einladung von Krankenhaus Düren, Dürener Zeitung/Nachrichten und der AOK gefolgt und informierten sich umfassend über dieses so wichtige Gesundheitsthema. Viele Vorsorgeuntersuchungen werden von den gesetzlichen Kassen übernommen, wie Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Michael Flaßhove in seiner Einführung hervorhob, beispielsweise Darmspiegelungen bei...

weiterlesen

Ausbildungsstart, Teil 2

Ausbildungsstart, Teil 2

Ausbildungsstart, Teil 2, im Krankenhaus Düren: Zwei Monate, nachdem der erste 2019er-Kurs auf die dreijährige Ausbildungsreise in der Gesundheits- und Krankenpflege geschickt wurde, sind jetzt weitere 22 Schülerinnen und Schüler im Bildungszentrum der kommunalen Klinik begrüßt worden.

weiterlesen

Das Krankenhaus Düren setzt auf eine Doppelspitze

Das Krankenhaus Düren  setzt auf eine Doppelspitze

Das Krankenhaus Düren stellt sich in der Geschäftsführung breiter auf. Dr. Gereon Blum und die 41-jährige Diplom-Wirtschaftsjuristin Kathleen Büttner-Hoigt werden das Krankenhaus künftig als Doppelspitze leiten. Mit dem neuen Managementmodell gibt die Klinik von Stadt und Kreis Düren die Antwort auf ihre Entwicklung vom Krankenhaus zum Gesundheitskonzern und auf die kommenden Herausforderungen. 

weiterlesen

Die Big Band der Bundeswehr freut sich wieder auf Düren

Die Big Band der Bundeswehr freut sich wieder auf Düren

Die Big Band der Bundeswehr kommt wieder nach Düren: Am Samstag, 7. März 2020, gibt das weltweit bekannte und geschätzte Ensemble in der Arena Kreis Düren wieder ein Benefizkonzert (Beginn: 20 Uhr), das vom Krankenhaus Düren in Kooperation mit der Stadt Düren veranstaltet wird. Der Erlös geht an „Carpe Diem“, den Förderverein der onkologischen Stationen im Krankenhaus Düren.

weiterlesen

„Vorsorge  - Ich geh hin! Du auch?“

„Vorsorge  - Ich geh hin! Du auch?“

Krebs! Diese Diagnose will niemand von seinem Arzt hören. Sie ist immer ein Schock. Oftmals sind die dann erforderlichen Therapien komplex und mit enormen Belastungen für den Patienten verbunden, physisch wie psychisch.  Und leider sind sie nicht immer erfolgreich. Krebs ist in Deutschland immer noch die zweithäufigste Todesursache. Dabei kann Krebs heute in vielen Fällen geheilt werden. Eine wichtige Voraussetzung dafür...

weiterlesen
 

IHRE MEINUNG

Wir möchten uns ständig verbessern. Deshalb ist uns Ihre Meinung wichtig.

Meinungsformular

INFORM

Das aktuelle Gesundheitsmagazin des Krankenhauses Düren als PDF

InForm aktuell

PRESSESCHAU

Aktuelle und frühere Veröffentlichungen über das Krankenhaus Düren

Presseschau

 

Die nächsten Termine:

14. Dez 2019 18:00 – 19:30
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

24. Dez 2019 14:00 – 17:00

25. Dez 2019 09:00 – 10:30
Ökumenische Kapelle, Roonstraße 30, Düren

26. Dez 2019 09:00 – 10:30
Kapelle im Park, Roonstraße 30, Düren

25. Mär 2020 12:00 – 16:30
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren

25. Apr 2020 09:00 – 18:30
Antoniushof Rurberg, Seeufer 5, Rurberg, Simmerath

24. Jun 2020 12:00 – 16:30
Foyer des Krankenhauses Düren, Roonstraße 30, Düren