headerline

Klinik für Urologie und Kinderurologie, Urologische Onkologie - Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Christof Börgermann

Die Urologische Klinik des Krankenhauses Düren verfügt über 57 Betten auf zwei Stationen, darüber hinaus verfügen wir über Kapazitäten auf der operativen Intensivstation sowie über zwei Operationssäle, zwei Eingriffsräume und unsere urologische Poliklinik mit zahlreichen Spezialsprechstunden. Wir bieten das gesamte Leistungsspektrum einer modernen Urologie aus einer Hand. Dieses reicht von der Kinderurologie und plastisch-rekonstruktiven Chirurgie über die Steintherapie und die Kontinenzchirurgie bis hin zur Behandlung aller urologischen Tumorerkrankungen.

Die Ausbildung der Studenten im Praktischen Jahr im Fach Urologie umfasst theoretische und praktische Teile. Dabei stehen der Einblick in das Fach Urologie in Klinik und Praxis sowie die Erlangung spezieller Kenntnisse und Fertigkeiten zur Untersuchung und Behandlung urologischer Erkrankungen im Vordergrund.

Das breite Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten in einer überschaubaren Einrichtung erlaubt Lernen in einer persönlichen Atmosphäre. Dies wird ergänzt durch einen im 2-wöchigen Rhythmus stattfindenden PJ Unterricht, in dem die einzelnen Gebiete zusammen erarbeitet werden.

In ein junges, motiviertes Ärzteteam integriert und fernab von stupider „Haken-HalterTätigkeit" werden wir Euch in das wirklich abwechslungsreiche Fach der Urologie einführen und den Beweis antreten, dass Urologen deutlich mehr können als die Prostata digital rektal zu tasten und den PSA Wert zu bestimmen.

 

Wenn Ihr Spaß am Patientenkontakt mit Frauen, Männern und Kinder habt, Euch für ein breites Feld an Möglichkeiten der konservativ medikamentösen, palliativen, endosko-pischen und offen operativen Therapie begeistern könnt und das Ganze in einem angenehmen Team, dann seid Ihr bei uns in der UROLOGIE genau richtig.

 

 

Allgemeine Urologie für PJ-Studenten:

Wissenschaftliche Schwerpunkte der Klinik sind die Urinzytologie und die PSA-Forschung. Steinzentrum Düren mit Diagnostik und Therapie der Urolithiasis, (ESWL, Laser, perkutan und transurethral endoskopisch). Andrologie (Fertilitätsdiagnostik, erektile Dysfunktion).

 

Spezielles Lehrangebot

  • tägliche Visiten unter Anleitung der Oberärzte und Fachärzte
  • selbständige Betreuung von Patienten unter Aufsicht eines Facharztes einschließlich der selbständigen Vorstellung in der Klinikkonferenz
  • tägliche Mitwirkung an operativen Eingriffen
  • tägliche Röntgenbesprechungen und Klinikkonferenz
  • Anleitung zur Sonographie einschließlich TRUS
  • praktische Ausbildung in der Technik des Katheterisierens einschließlich suprapubischer Blasenpunktion
  • Einführung in die urologische Mikrobiologie, Urinzytologie und Andrologie
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit. Möglichkeit der Teilnahme an regionalen urologischen Kongressen, die während des urologischen PJ-Tertials stattfinden
  • Pathologisch-anatomische Konferenz in Zusammenarbeit mit dem Institut für Pathologie

 

Ansprechpartner auf Station ist:

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Christof BörgermannChefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Christof Börgermann

Die Klinik für Urologie und Kinderurologie nimmt pro Tertial maximal 3 PJ-Student/innen auf, um eine praxisgerechte, persönliche Weiterbildung zu gewährleisten.