headerline

Freitag, 20 April 2018 10:08

Patientinnentag des Brustzentrums

Fragen der Ernährung, die Behandlung des Lymphödems und die modernen Möglichkeiten der Brustrekonstruktion stehen im Mittelpunkt des Patientinnentages, zu dem das kooperative Brustzentrums von Krankenhaus Düren und St. Marien-Hospital am Mittwoch, 2. Mai, ab 17:30 Uhr in die „Alte Molkerei“ (Mariaweilerstraße 83 a-c/) einlädt. Die Chefärzte Dr. Heike Matz (Krankenhaus Düren) sowie Prof. Dr. Gerd Crombach und Dr. Axel Sauerwald (beide St. Marien-Hospital), laden alle Interessierten herzlich zu Vorträgen und einer Modenschau ein.

Publiziert in Brustzentrum
Donnerstag, 07 Juli 2016 15:15

Viel Lob für das Brustzentrum

Die Ärztekammer erneuert ihr Gütesiegel und unterstreicht die Qualität der Patientinnenversorgung.

Immer noch ist Brustkrebs die bedrohlichste Krankheit für Frauen. Etwa jede zehnte Frau erhält im Laufe ihres Lebens diese Diagnose, die jedoch zunehmend ihre Schrecken verliert. Denn die Heilungschancen liegen bei früh erkanntem Brustkrebs dank der modernen Medizin und neuer Heilmethoden inzwischen bei rund 90 Prozent. In besonders spezialisierten medizinischen Zentren sind die Patientinnen in besten Händen. Bereits seit 2002 profitieren die Frauen in Stadt und Kreis Düren von den Vorteilen eines solchen Kompetenzzentrums. Vor 14 Jahren erhielt das Brustzentrum Düren als gemeinsame Einrichtung von Krankenhaus Düren und St. Marien-Hospital Birkesdorf erstmals das Gütesiegel der Zertifizierungsstelle der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKzert). Jetzt wurde dem Zentrum nach einem intensiven zweitägigen Audit zum fünften Mal eine erstklassige Qualität in der Behandlung von Brustkrebspatientinnen bescheinigt.

Publiziert in Gynäkologie
Freitag, 21 November 2014 09:53

Neue Entwicklungen in der Brustkrebstherapie

Patientinnentag in der Frauenklinik des Krankenhauses Düren gibt einen Überblick

Brustkrebs ist heute sehr gut heilbar. Das ist die gute Nachricht. Aber es gibt auch eine schlechte Nachricht: 75.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich neu an Brustkrebs, Tendenz steigend. Umso wichtiger ist es für die Medizin, umfassend zu informieren und damit Ängste zu nehmen. Die Frauenklinik im Krankenhaus Düren und das dortige Brustzentrum nehmen diese Aufgabe sehr ernst und laden regelmäßig zu Informationsveranstaltungen ein. Beim jüngsten Patientinnentag im Kongresszentrum der Klinik an der Roonstraße standen die neuesten Erkenntnisse in der Brustchirurgie und der antihormonellen Therapie sowie neue Verfahren in der gynäkologischen Krebsbehandlung und der Stellenwert des Mammographie-Screenings auf dem Programm.

Publiziert in Gynäkologie