headerline

Im Krankenhaus Düren können Sie aus dem Gebiet der Inneren Medizin die Facharztkompetenzen "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin", "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie", "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin und Kardiologie" sowie "Facharzt/-ärztin für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie" erwerben. Während die drei medizinischen Kliniken die Weiterbildungsermächtigung für die Basisweiterbildung im Gebiet Innere Medizin gemeinsam innehaben, besitzt die Kardiologie die volle Weiterbildungsermächtigung für die Kardiologie, die Gastroenterologie die volle Weiterbildungsermächtigung für die Gastroenterologie und die Hämato-Onkologie die volle Weiterbildungsermächtigung für die Hämatologie und Onkologie. Unsere Abteilungen nehmen an der sektorenübergreifenden „Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin“ teil, die gemeinsam mit den am Programm teilnehmenden Hausärzten mit Unterstützung der Ärztekammer Nordrhein und KV-Nordrhein eine strukturierte Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin anbietet.

Der Berufsanfänger, der in einer der drei internistischen Kliniken des Krankenhauses Düren seine Weiterbildung beginnt ist in der Regel für zunächst 18 Monate fest in der jeweiligen Abteilung tätig. Nach ca. 18 Monaten ist eine Rotation in eine der beiden anderen Abteilungen geplant, auch wenn diese in der Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein nicht zwingend vorgeschrieben ist. Gegen Ende der Weiterbildungszeit erfolgt eine Rotation auf die gemeinsame Intensivstation. Nach drei Jahren Basisweiterbildung wird ein gemeinsames Weiterbildungszeugnis vom jeweiligen Chefarzt im Namen der drei weiterbildungsermächtigten Chefärzte erstellt. In diesem Zeugnis wird auf die Rotationszeit mit näherer Ausführung der dort erlernten Inhalte verwiesen. Das Logbuch wird im Rahmen der jährlichen Weiterbildungsgespräche vom jeweiligen Chefarzt ausgefüllt. Die in der Rotation erworbenen Kompetenzen werden durch den Chefarzt der Rotationsabteilung im Logbuch bestätigt.

In der spezialisierten Weiterbildung zum Erwerb der Facharztkompetenz „Facharzt für Innere Medizin“ ist eine mindestens sechsmonatige Rotation in eine der beiden anderen Abteilungen zwingend vorgeschrieben. Hierüber wird vom Chefarzt der jeweiligen Rotationsabteilung ein separates Weiterbildungszeugnis ausgestellt.

Im Krankenhaus Düren werden durch zahlreiche Angebote der Berufseinstieg und die Karriere von Beginn an professionell begleitet und unterstützt. In strukturierten Einführungstagen werden zu Beginn der Tätigkeit wichtige Informationen über die Arbeit im Krankenhaus Düren weitergegeben und ein erster Einblick in die Organisation gewährt. Jede Abteilung verfügt über ein Fortbildungsbudget, mit dem die Ausbildung der Mitarbeiter nach Absprache mit dem jeweiligen Chefarzt unterstützt wird. Die Teilnahme an Pflichtfortbildungen wie Strahlenschutz, Hygiene und Transfusionswesen wird durch Gewährung von freien Tagen und Übernahme der Kosten ermöglicht. Die Teilnahme an zahlreichen im Hause angebotenen Kursen (z.B. Ultraschallkurs) ist für die Mitarbeiter kostenlos. Regelmäßige interne Fortbildungen für die Assistenten aller internistischer Abteilungen komplettieren das Weiterbildunsgangebot. 

Die Fortbildungen für Assistenzärzte finden jeweils Donnerstags in der Zeit von 13.30 Uhr bis 14.15 Uhr, sofern nichts anderes vermerkt ist.

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Gastroenterologie:

02421 30-1312

02421 30-191812

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für Ihre Unterlagen

 

HINWEIS: Präsenzveranstaltungen wie Fortbildungen und Patientenforen finden derzeit in unserem Krankenhaus sicherheitshalber noch sehr eingeschränkt statt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Termine der Gastroenterologie

Keine Veranstaltungen gefunden.

Termine des Darmkrebszentrums

Keine Veranstaltungen gefunden.

Termine des REFLUX-Zentrums

Keine Veranstaltungen gefunden.