headerline

Aus- und Weiterbildung für Rettungsdienstmiarbeiter

Die Pflegenden und Ärztinnen/Ärzte der Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie des Krankenhauses Düren bilden zusammen mit der Zentralen Notaufnahme (ZNA) regelmäßig Rettungsassistenten insbesondere im Legen periphervenöser Zugänge sowie Techniken des Atemwegsmanagements aus und sind als Referenten beim „Intensivtransportkurs" bei der Landesschule Nordrhein in Simmerath aktiv. Dieser Kurs für Rettungsdienstpersonal beinhaltet einen hohen Anteil von Fallsimulationen nach Kriterien des Crisis Resource Management (CRM) und vermittelt neben praktischen Fähigkeiten besonders auch die Kommunikationstechniken in der Notfallmedizin.