headerline

klinik paenz-5

Unsere Kita ist getragen von der Grundeinstellung, dass jeder Mensch ein erlebendes und denkendes Wesen ist, das sich im Rahmen seiner Alternativen entscheiden und für seine Entscheidungen Verantwortung übernehmen kann.

Für alle Eltern der "Klinik Pänz" bedeutet dies, dass sie auf eine Haltung und das Selbstverständnis der gegenseitigen Wertschätzung und dem Blick auf die Perspektive des Anderen treffen. So entsteht eine sehr individuelle und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern und es entfalten sich vielfältige neue Handlungsmöglichkeiten.

„Die Eltern" sind in unserer Kita keine einheitliche Gruppe von Menschen, für die mehr oder weniger dasselbe gilt. Eltern, das sind Individuen, mit einer eigenen Persönlichkeit, eigenen Werten, eigenen Vorstellungen, die die Verantwortung für das Aufwachsen eines oder mehrerer gemeinsamer Kinder haben. Und dies unter ganz speziellen, nicht austauschbaren Bedingungen, die von außen nur in kleinen Teilen erkennbar sind.

Die Ziele der Klinik Pänz-Mitarbeiter sind:

  • Eltern zu unterstützen, Klarheit über die Erziehungswerte in ihrer Familie zu gewinnen
  • Eltern auf dem Weg Problemlösungsmöglichkeiten zu finden zu begleiten
  • die Ressourcen und Erziehungskompetenzen der Eltern zu stärken

Im Mittelpunkt der Elternarbeit steht die Konzentration auf die Kompetenzen und Stärken jedes Elternteils.

Auch für das Kind ist es besonders wichtig, dass Eltern und Erzieher/innen vertrauensvoll zusammenarbeiten und sich gegenseitig informieren. So erlebt es Elternhaus und Kindertagesstätte als einen ganzheitlichen Lebensraum, der zwar unterschiedliche Entfaltungsmöglichkeiten bietet, aber gemeinsame Ziel- und Wertvorstellungen entwickelt.

Förderprogramm Erfolgsfaktor Familie  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  Europäischer Sozialfond für Deutschland  ESF-Seite der Europäischen Kommission