Diese „Schranke" ist eine natürlich Schutzeinrichtung des Körpers, um gesundheitsgefährdende Stoffe von den empfindlichen Nervenzellen abzuhalten. Durch den speziellen Aufbau der Gefäßwand der Blutgefäße im Gehirn können fast keine Substanzen durch die Zellzwischenräume auf dem Weg aus dem Blut in das Hirngewebe eindringen. Dies dient dem Schutz des Gehirns vor im Blut zirkulierenden Krankheitserregern.