Die Übereinstimmung wichtiger Merkmale auf der Oberfläche von Zellen nennt man Gewebsverträglichkeit. Nicht gewebsverträgliches Fremdgewebe (z.B. transplantierte Organe oder Hautpartien) verursachen oft Abstoßungsreaktionen des Immunsystems.