Radiatio ist im Allgemeinen eine Bestrahlung. Die Strahlentherapie zählt zu einem der Stützpfeiler in der Krebstherapie. Energiereiche Strahlung wird hier örtlich begrenzt auf den Tumorbereich ausgerichtet und soll die bösartigen Zellen durch Schädigungen in der Erbsubstanz (DNA) zum Absterben bringen. Leider wirkt die Strahlentherapie nicht nur auf Tumorzellen, sondern auch auf umliegendes gesundes Gewebe, woraus sich einige Nebenwirkungen der Behandlung ergeben. Die meisten dieser Nebenwirkungen klingen nach Abschluss der Therapie allerdings wieder ab.