operative Tumorentfernung, bei der das ganze Organ und ggf. gro├če Bereiche umliegenden Gewebes entfernt werden, um auch kleinste Tumorzellnester in der Umgebung zu erfassen.