Untersuchungsmethode zur Temperaturmessung in bestimmten Körperbereichen, von der aus u. a. auf das Vorhandensein z. B. eines Tumors geschlossen werden kann.