Als transurethrale Resektion bezeichnet man die Entfernung von Gewebeteilen über/durch die Harnröhre.