An der Entstehung eines Ulcus duodeni, eines Zwölffingerdarmgeschwürs, scheinen mehrere Faktoren beteiligt zu sein. Es tritt gehäuft im jüngeren bis mittleren Lebensalter vorwiegend bei Personen männlichen Geschlechts und bei Personen mit Blutgruppe 0 auf. Eine Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori wird als Risikofaktor beschrieben, ein vermehrtes Auftreten im Frühling und im Herbst wird beobachtet. Auch psychosomatische Faktoren spielen eine Rolle.