headerline

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T

U | V | W | X | Y | Z

Impfstoff

Dabei handelt es sich um einen Schmerz, der durch tumorbedingte Durchdringung, Kompression oder Dehnung innerer Organe entstehen kann.

Die Vasektomie ist ein operativer Eingriff zur Sterilisation (Unfruchtbarkeit) des Mannes durch Durchtrennung der Samenleiter. Die Zeugungsfähigkeit bleibt aber noch etwa 3 Monate bestehen, da sich etliche befruchtungsfähige Samenfäden noch in dem Gangsystem und in der Samenblase halten können. In dieser Zeit muß unbedingt weiterhin normal verhütet werden. Eine spätere Nachuntersuchung stellt fest, ob noch Spermien austreten und erst bei negativem Befund gilt der Mann als unfruchtbar.

Die äußeren Genitalorgane der Frau bezeichnet man als Vulva.

Das vegetative Nervensystem ist Teil des Nervensystems, das durch Willen und Bewusstsein nicht direkt beeinflussbar ist. Es regelt automatisch wichtige Körperfunktionen wie Atmung, Kreislauf oder Verdauung.

Krebs der Vulva ist ein seltener Krebs bei Frauen, eine Krankheit, bei der bösartige Krebszellen in der Vulva gefunden werden. Die meisten Frauen mit Krebs der Vulva sind älter als fünfzig Jahre. In letzter Zeit bekommen ihn aber auch Frauen unter Vierzig. Frauen, die einen dauernden Juckreiz an der Vulva spüren und eine Änderung bezüglich Farbe und Aussehen ihrer Vulva bemerken, tragen ein erhöhtes Krebsrisiko. Symptome: Blutung oder Ausfluss, die nicht mit der monatlichen Periode zu erklären sind; schmerzhaftes Jucken oder Brennen an der Vulva; weißliche Verfärbung oder eine raue Oberfläche der Vulva.

Viszeral bedeutet: die Eingeweide betreffend

Die Entfernung der äußeren Genitalorgane (Vulva) der Frau wird als Vulvektomie bezeichnet. Bei der einfachen Vulvektomie wird die gesamte Vulva entfernt, nicht aber Lymphknoten. Bei der teilweisen Vulvektomie wird nur ein Teil der Vulva entfernt. Bei der radikalen Vulvektomie wird die gesamte Vulva entfernt. Normalerweise werden die Lymphknoten der Umgebung auch entfernt.

Die Viszeralchirurgie ist ein Teilgebiet der Chirurgie die Bauchorgane betreffend.