headerline

Die Geburtshilfe des Krankenhauses lädt am 3. März zu einem informativen und unterhaltsamen Programm ein.

„Happy-Family-Day‘“ im Krankenhaus Düren: Das Mutter-Kind-Zentrum des Krankenhauses stellt sich am Samstag, 3. März, allen Interessierten vor und lädt zu einem informativen und unterhaltsamen Programm ein. Von 11 bis 16 Uhr gibt es neben vielen Einblicken in die moderne Geburtshilfe-Abteilung ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein.

Fünf Jahre ist es her, dass die Geburtshilfe im Krankenhaus Düren zum Mutter-Kind-Zentrum erweitert wurde. Mit großem Erfolg: Seit damals ist die Zahl der Geburten von rund 550 pro Jahr auf knapp 800 angestiegen. Unter der Führung der neuen Chefärztin der Frauenklinik, Dr. Heike Matz, soll diese Entwicklung weiter ausgebaut werden.

Warum sich viele werdende und junge Eltern an der Roonstraße so wohlfühlen, lässt sich am „Happy-Family-Day“ sicherlich erahnen. Unter anderem bei den wiederholten Führungen über die Wochenbettstation und durch den Kreißsaal oder auch bei den Kaiserschnitt-Demonstrationen im OP. In der Eingangshalle und im Foyer des Krankenhauses geben zahlreiche Partner des Mutter-Kind-Zentrums wertvolle Tipps, beispielsweise zu Erster Hilfe am Kind, den sicheren Transport von Kindern im Auto, zu Milchpumpen, Babyfotografie, Tragetuchbinden und vielem mehr.

Für die kleinen Besucher kommt der „Schnelle Emil“ mit seinen Spielgeräten. Kinderschminken, Malecke, Schnitzeljagd und eine Clownsärztin bieten weitere spannende Beschäftigungsmöglichkeiten für die Kleinen. Währenddessen können die Großen an Schnupperkursen teilnehmen, die von der Elternschule des Mutter-Kind-Zentrums in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum im Krankenhaus Düren angeboten werden. Auf dem Programm stehen Pilates, Yoga, Schwangerschaftsworkout, „Aktiv und fit mit Baby“ und Beckenbodengymnastik. Stärken können sich Groß und Klein danach mit Kuchen & Fingerfood. Das Team des Mutter-Kind-Zentrums freut sich auf ihren Besuch.