headerline

Chefärztin Dr. Heike Matz (rechts) und die Sektionsleiterin der Geburtshilfe, Dr. Barbara Termath-Bethge (links), freuten sich mit dem gesamten Organisationsteam und allen Helfern über die große Resonanz auf den 2. Happy Family Day des Mutter-Kind-Zentrums im Krankenhaus Düren. Foto: Christoph Lammertz

Gute Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit, professionelle Babyfotografie, sinnvoller Sport vor und nach der Geburt – wertvolle Tipps und gute Ratschläge zu diesen und vielen weiteren Themen gab es beim 2. Happy Family Day im Krankenhaus Düren. Das Mutter-Kind-Zentrum des kommunalen Krankenhauses gewährte Einblicke in die moderne Geburtshilfe und bot neben vielen Informationen für die großen auch jede Menge Spaß für die kleinen Besucher.

Während die Kinder mit Unterstützung der Clownsärztin Zaubertricks vollführten oder Luftballons zu einer bunten Tierwelt knoteten, konnten die Erwachsenen in Ruhe das große Infoangebot in der Eingangshalle des Krankenhauses nutzen. Viele Partner des Mutter-Kind-Zentrums stellten dort ihr Angebot vor. Groß war das Interesse an den Familienzimmern auf der modernen Wochenbettstation. Führungen wurden nicht nur durch den Kreißsaal angeboten, sondern auch in den OP, wo die Besucher eine Kaiserschnitt-Simulation verfolgen und Fragen dazu stellen durften.

 „Wir freuen uns sehr, dass die Resonanz genau so gut war wie bei der Premiere des Happy Family Day im vergangenen Jahr. Nach wie vor interessieren sich Schwangere und junge Familien neben den medizinischen Aspekten auch sehr für die familiäre Atmosphäre in unserem Mutter-Kind-Zentrum“, sagte Chefärztin Dr. Heike Matz. Die Geburtshilfe im Krankenhaus Düren werde diesem Thema deshalb weiterhin große Aufmerksamkeit schenken.