headerline

Gynäkologie

Den Organismus stützen und stärken

Dienstag, 24 November 2015 13:43

Beim Patientinnentag im Krankenhaus Düren werden ergänzende Heilverfahren vorgestellt.

Brustkrebspatientinnen und ihre Angehörigen suchen oft nach Möglichkeiten, ergänzend zur „schulmedizinischen“ Behandlung noch etwas zu tun, um mit der Erkrankung und insbesondere den Nebenwirkungen besser umgehen zu können. Die Frauenklinik und das Brustzentrum im Krankenhaus Düren haben bei ihrem Patientinnentag 2015 deshalb die Möglichkeiten der Komplementärmedizin in den Mittelpunkt gestellt. Über 100 Besucher kamen ins Kongresszentrum der Klinik an der Roonstraße.

Informationen für Brustkrebspatientinnen

Mittwoch, 11 November 2015 17:11

Die Frauenklinik und das Brustzentrum im Krankenhaus Düren laden am Donnerstag, 19. November, von 16 bis 19 Uhr zum Patientinnentag ins Kongresszentrum des Krankenhauses an der Roonstraße ein. Im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung stehen starke Erschöpfungszustände im Zusammenhang mit einer Brustkrebserkrankung und Möglichkeiten der Komplementärmedizin.

Die Hilfe kommt von Herzen

Dienstag, 07 April 2015 12:26

Dass auch das Leid zum Leben gehört, haben die Mädchen der Klasse 8b im St.-Angela-Gymnasium zum Teil schon in ihrem Umfeld erfahren müssen. Im Religionsunterricht mit Lehrerin Anna Christina Kleinlosen befassten sich die Schülerinnen intensiv mit dem Thema. So entstand der Wunsch, Menschen zu helfen, die gerade Leid ertragen müssen. Und dabei nahmen die Mädchen und ihre Lehrerin schnell eine ganz besondere Gruppe in den Blick: die Patientinnen des Brustzentrums im Krankenhaus Düren. Die Schülerinnen nähten 40 ganz besondere Kissen, die ihre Herzform nicht nur aus symbolischen Gründen haben.

Neue Selbsthilfegruppe

Freitag, 20 Februar 2015 12:14

Frauen, die Brustkrebs oder andere gynäkologische Tumorerkrankungen durchgemacht haben, sind eingeladen, sich an der Gründung einer neuen Selbsthilfegruppe zu beteiligen. Angesprochen sind alle Frauen, die sich regelmäßig in gemütlicher, ungezwungener Atmosphäre austauschen und gegenseitig unterstützen wollen. Dabei soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

Das erste Treffen findet am Dienstag, 3. März, von 17 bis 18.30 Uhr im Kongresszentrum (Raum Düren) des Krankenhauses Düren statt. Das Brustzentrum des Krankenhauses unterstützt die Gruppengründung. Ansprechpartnerin für weitere Informationen ist Gerda Jakob aus Heimbach. Sie ist unter 0152/54696598 erreichbar.

Das 600. Baby 2014 ist da!

Freitag, 26 Dezember 2014 11:47

Mit den Eltern Tina Lehwald und Paul Rosinski freut sich das Krankenhaus Düren über die Geburt von Nick

Passender hätte es kaum kommen können: Ausgerechnet am 1. Weihnachtstag ist im Kreißsaal des Krankenhauses Düren das 600. Baby des Jahres 2014 geboren worden. Mit den stolzen Eltern Tina Lehwald und Paul Rosinski freuen wir uns über Nick, der 51 Zentimeter groß und 2875 Gramm schwer war, als er um 8.58 Uhr das Licht der Welt erblickte.

Neue Entwicklungen in der Brustkrebstherapie

Freitag, 21 November 2014 09:53

Patientinnentag in der Frauenklinik des Krankenhauses Düren gibt einen Überblick

Brustkrebs ist heute sehr gut heilbar. Das ist die gute Nachricht. Aber es gibt auch eine schlechte Nachricht: 75.000 Frauen erkranken in Deutschland jährlich neu an Brustkrebs, Tendenz steigend. Umso wichtiger ist es für die Medizin, umfassend zu informieren und damit Ängste zu nehmen. Die Frauenklinik im Krankenhaus Düren und das dortige Brustzentrum nehmen diese Aufgabe sehr ernst und laden regelmäßig zu Informationsveranstaltungen ein. Beim jüngsten Patientinnentag im Kongresszentrum der Klinik an der Roonstraße standen die neuesten Erkenntnisse in der Brustchirurgie und der antihormonellen Therapie sowie neue Verfahren in der gynäkologischen Krebsbehandlung und der Stellenwert des Mammographie-Screenings auf dem Programm.