headerline

Hat sich an der Uni Köln habilitiert: Priv.-Doz. Dr. med. Beate Klimm Foto: Christoph Lammertz

Wissenschaftliche Arbeiten zum Hodgkin Lymphom

Das Krankenhaus Düren hat in seiner Ärzteriege eine neue Privat-Dozentin. Dr. Beate Klimm, seit April 2013 Oberärztin in der von Priv.-Doz. Dr. Michael Flaßhove geführten Klinik für Hämatologie und Internistische Onkologie, hat sich an der Medizinischen Fakultät der Universität Köln habilitiert. Ihr wurde die Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie erteilt.

In ihren wissenschaftlichen Arbeiten hat sich Dr. Klimm mit der Therapie-Optimierung bei Patienten mit Hodgkin Lymphom befasst, einer Lymphknotenkrebserkrankung, die auch bei jungen Erwachsenen auftritt. Dabei untersuchte sie insbesondere die Bedeutung verschiedener erkrankungs- und patientenbezogener Risikofaktoren und deren Bedeutung für den Therapieerfolg und das Überleben der Patienten. Ihre Ergebnisse wurden in hochrangigen internationalen Zeitschriften publiziert.
Ihre Einführungsvorlesung an der Kölner Uni hält Priv.-Doz. Dr. med. Beate Klimm am 1. Juli.