headerline

Leider muss das Bigband-Konzert erneut verschoben werden!

Der neue Termin ist Donnerstag, der 8. Dezember 2022! Der Termin Freitag, 11. März 2022, ist damit abgesagt!

 

Alle Tickets, die bereits für das Benefizkonzert erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit, können aber auch nach den geltenden Vorschriften der jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden.

Publiziert in Aktuelle Informationen
Donnerstag, 29 Oktober 2020 11:51

Neuer Termin für das Bigband-Konzert steht fest

Jetzt steht der neue Termin für das Benefizkonzert mit der Bigband der Bundeswehr in der Arena Kreis Düren fest: Das beliebte Ensemble, das in Düren eine große und treue Fangemeinde hat, tritt am Freitag, 11. März 2022, in der Arena auf. Die Bigband startet damit ihre nächste Hallentournee wieder mit einem Heimspiel in Düren.

Die Entwicklung der Corona-Pandemie machte dem geplanten Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins „Carpe Diem“, der sich seit vielen Jahren für die onkologischen Patienten des Krankenhauses Düren engagiert, leider bereits zweimal einen Strich durch die Rechnung. In der ersten Welle im Frühjahr wurde es zunächst auf den 10. Dezember verschoben. Nun sorgt die zweite Welle dafür, dass das nahezu ausverkaufte Bigband-Konzert auch an diesem Tag nicht stattfinden kann. Die Veranstalter Krankenhaus Düren und Stadt Düren freuen sich sehr darüber, dass die Bigband der Bundeswehr trotz allem fest zu ihrer Zusage für das Dürener Konzert steht. So dürfen sich die Fans weiterhin auf einen wunderbaren Abend mit dem musikalischen Botschafter Deutschlands freuen.

Alle Tickets, die bereits für das Benefizkonzert erworben wurden, behalten ihre Gültigkeit, können aber auch nach den geltenden Vorschriften der jeweiligen Verkaufsstellen zurückgegeben werden.

Publiziert in Aktuelle Informationen
Donnerstag, 25 September 2014 17:00

Ein wenig wie zu Hause fühlen

Carpe Diem richtet Patientenaufenthaltsräume mit hochwertigen Möbeln ein. Erlös aus Benefizkonzert.

Es sind oft Wochen, manchmal sogar Monate, die Patienten mit onkologischen Erkrankungen in der Klinik verbringen müssen. Um den Patienten der onkologischen Stationen im Krankenhaus Düren den Aufenthalt so angenehm wie nur eben möglich zu machen, engagiert sich seit vielen Jahren der Förderverein Carpe Diem. Mit Hilfe von Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanziert der Verein Anschaffungen, die in einem normalen Krankenhaus-Budget nicht vorgesehen sind. Jetzt hat Carpe Diem zwei Aufenthaltsräume für die Patienten und ihre Angehörigen mit hochwertigen Möbeln ausgestattet. Dort können sich die Patienten während ihres Krankenhausaufenthalts zumindest ein wenig wie zu Hause fühlen.

Publiziert in Hämato-Onkologie
Dienstag, 29 April 2014 15:16

Ein musikalisches Festmahl

Die Bigband der Bundeswehr zeigt in der Arena ihr ganzes Können und begeistert das Publikum

Ein großartiger Klangkörper, tonale Perfektion, eine fantastische Stimme und ganz viel Gefühl: Das sind die Zutaten, aus denen die Bigband der Bundeswehr für rund 1700 Musikfans in der Arena Kreis Düren ein musikalisches Festmahl kredenzte. Das Orchester zeigte in seinem zweistündigen Programm die ganze Bandbreite seines Schaffens – von der leicht bekömmlichen Unterhaltungsmusik eines Bert Kaempfert bis zur schweißtreibenden Funknummer samt exzessivem Schlagzeugsolo. Ein begeistert applaudierendes Publikum war der verdiente Lohn für Bandleader Christian Weiper und seine Musiker, von denen sich jeder einzelne als wahrer Meister seines Instruments präsentierte.

Publiziert in Aktuelle Informationen
Mittwoch, 09 April 2014 09:53

Vorfreude auf das Konzert in Düren

Vor dem Start in die Live-Saison spielt die Bigband der Bundeswehr Songs für eine neue CD ein.
Am 28. April tritt sie in der Arena Kreis Düren auf. Noch wenige Karten zu haben.

Auf der ersten Etage atmet das alte Bonner Fabrikgebäude den Duft der großen weiten Musikwelt. Joe Zawinul, Maceo Parker, Jon Lord und eine ganze Reihe anderer Stars der Szene haben ihre Spuren in diesem Tonstudio hinterlassen. Genauso wie die legendären Brüder Michael und Randy Brecker, deren Grammy-prämiertes Album „Some Skunk Funk“ hier von Klaus Genuit gemixt wurde. Heute arbeitet Genuit in seinen Bonner Hansa-Studios mit Musikern, die ebenfalls seit vielen Jahren einen sehr guten Namen in der großen weiten Musikwelt haben: Seit zwei Wochen bringt die Bigband der Bundeswehr hier ihren vollen Sound aufs Band. Eine Aufgabe, die auch von absoluten Profis höchste Konzentration erfordert.

Publiziert in Aktuelle Informationen