headerline

Am 1. November beginnt ein weiterer regulärer dreijähriger Ausbildungskurs im Bildungszentrum des Krankenhauses Düren, am 1. Dezember startet ein Ausbildungsgang in Teilzeit, der in fünf Jahren zum Examen führt. In beiden Kursen sind noch wenige Restplätze frei. Foto: Christoph Lammertz

Am 1. September sind im Krankenhaus Düren 26 junge Menschen in die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung gestartet. Doch das war nur Teil 1 der Ausbildungsstarts in diesem Jahr. Am 1. November beginnt ein weiterer regulärer dreijähriger Kurs im Bildungszentrum des Krankenhauses Düren, am 1. Dezember startet ein Ausbildungsgang in Teilzeit, der in fünf Jahren zum Examen führt und sich insbesondere an junge Eltern richtet, die Ausbildung und Familie in Einklang bringen möchten. In beiden Kursen sind noch wenige Restplätze frei. Kurzentschlossene können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben. Fragen werden gerne telefonisch (02421/301546) beantwortet.

Der Ausbildungsstart im November ist interessant für alle, die sich nach der Schule erst einmal eine Auszeit genommen haben oder nach einem Studienbeginn ihre Erwartungen nicht erfüllt sehen und sich neu orientieren möchten. Dabei kann die Pflegeausbildung im Krankenhaus Düren auch für alle jungen Leute eine Option sein, die einen akademischen Abschluss anstreben: In Zusammenarbeit mit der Hochschule Niederrhein bietet das Krankenhaus ein duales Studium Pflege an - auch mit dem Ausbildungsbeginn 1. November.