headerline

Krankenpflegeschule

Die Berufswelt Krankenhaus

Dienstag, 05 Juli 2016 16:59

Im Rahmen eines vom NRW-Wissenschaftsministerium geförderten Projekts erhalten Schüler interessante Einblicke.

Das moderne Krankenhaus bietet zahlreiche anspruchsvolle berufliche Perspektiven. Wer an die Arbeit in einem Krankenhaus denkt, hat natürlich in erster Linie den Arztberuf und die Arbeit in der Krankenpflege vor Augen. Doch es gibt eine ganze Reihe weiterer Berufsbilder, die für ambitionierte junge Menschen reizvoll sind. Ständig wachsende Bedeutung gewinnen in den modernen Kliniken beispielsweise Assistenzberufe wie Medizinisch-Technische Radiologieassistenten (MTRA), Chirurgisch-Technische Assistenten (CTA) oder Operationstechnische Assistenten (OTA). Aber auch das Berufsbild der Pflege vollzieht derzeit einen starken Wandel. Die Pflege differenziert sich aus und benötigt beispielsweise „an der Spitze“ Experten für Pflegemanagement, was mit einer Teilweise-Akademisierung der Pflege einhergeht. Darüber hinaus stehen Verwaltungsberufe wie etwa Kauffrau und Kaufmann im Gesundheitswesen seit einigen Jahren stark im Fokus. Das Krankenhaus Düren bot einer Gruppe von angehenden Abiturienten jetzt im Rahmen des Schülerwettbewerb GoIng & GoJob einen Einblick in die "Berufswelt Krankenhaus". Eine Woche lang hatten die Schüler, die aus der gesamten Region kamen, die Gelegenheit, sich intensiv mit den beruflichen Perspektiven auseinanderzusetzen, die in einem Krankenhaus von der Größe der Dürener Klinik geboten werden.

„Sie können stolz auf sich sein“

Montag, 02 Mai 2016 13:18

Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten feiern den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

„Sie werden gebraucht!“ Das war wohl die wichtigste Botschaft für die frisch gebackenen Gesundheits- und Krankenpflegeassistentinnen und -assistenten, die jetzt im Kongresszentrum des Krankenhauses Düren den erfolgrei-chen Abschluss ihrer Ausbildung feierten. 13 junge Menschen, die auf ihrem beruflichen Weg aus den unterschied-lichsten Gründen in eine Sackgasse geraten waren, haben die Chance genutzt, die ihnen von der jobcom, die sich im Kreis Düren um Langzeitarbeitslose kümmert, der gemeinnützigen Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft lowtec und dem Krankenhaus Düren vor einem Jahr geboten wurde. Mit der abgeschlossenen Ausbildung in der Ge-sundheits- und Krankenpflegeassistenz haben sie ihre beruflichen Perspektiven deutlich verbessert.

Krankenhaus gewinnt "Ausbildungs-Ass"

Dienstag, 03 November 2015 12:31

Schule für Gesundheits- und Krankenpflege wird in Berlin für ihre Teilzeitausbildung ausgezeichnet.

Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Krankenhauses Düren ist in Berlin von der der Initiative „Junge deutsche Wirtschaft“ mit dem „Ausbildungs-Ass“ in Silber ausgezeichnet worden. Unsere Schule erhielt den mit 1500 Euro dotierten Preis für ihr Projekt Teilzeitausbildung. Seit 2010 kann die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin am Krankenhaus Düren in fünf Jahren absolviert werden. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt dann 60 Prozent der tariflichen Arbeitszeit. Das kommt vor allem Erziehenden zugute, die so einen flexibleren Zugang zum Ausbildungsmarkt erhalten.

Rund 170 Unternehmen und Initiativen hatten sich um die begehrte Auszeichnung beworben, die unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie steht. Geehrt werden mit dem „Ausbildungs-Ass“ Unternehmen und Initiativen, die sich in besonderer Weise für die Ausbildung und Förderung von jungen Menschen einsetzen. In der Laudatio auf die Dürener Preisträger hieß es abschließend: "Ein rundum stimmiges Konzept!"

Mit Sachverstand und Herz

Mittwoch, 16 September 2015 11:20

Das Krankenhaus Düren gratuliert 16 frisch examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern.

Mit ihren Lehrern, den Praxisanleitern, der Krankenhausleitung und Familienangehörigen feierten 16 Schülerinnen und Schüler der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Krankenhaus Düren jetzt ihre bestandenen Prüfungen. Nach drei Jahren Ausbildung in Theorie und Praxis sind sie nun examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger.

Ein spannendes Jahr

Mittwoch, 06 Mai 2015 14:23

Am Krankenhaus Düren startet der zweite Kurs in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz

Kurz nachdem der erste Ausbildungsgang in der Pflegeassistenz erfolgreich zum Abschluss gebracht wurde, ist im Krankenhaus Düren der zweite Kurs in die einjährige Ausbildung gestartet. 22 Frauen und Männer, die von der job-com vermittelt und von der lowtec vorbereitet wurden, wurden in der Klinik an der Roonstraße an ihrem ersten Ausbildungstag von Geschäftsführung, Pflegedienstleitung und Betriebsrat begrüßt. „Vor Ihnen liegt ein anstrengendes, aber sicher auch ein spannendes Jahr“, sagte Geschäftsführer Dr. Gereon Blum.

«Eine gewaltige Leistung»

Freitag, 24 April 2015 12:05

Projektpartner gratulieren den Absolventen der Ausbildung in der Krankenpflegeassistenz

Sie kamen aus den unterschiedlichsten Berufen, aus den verschiedensten Lebenssituationen. Aber eines hatten die 13 Frauen und Männer, die jetzt strahlend ihre Zeugnisse entgegennahmen, gemeinsam: Auf ihrem beruflichen Weg waren sie aus den unterschiedlichsten Gründen in eine Sackgasse geraten. Jetzt steht für sie die Ampel wieder auf Grün, denn hinter ihnen liegt eine Ausbildung, die ihnen viele Türen öffnet: Ein Jahr lang haben sie im Krankenhaus Düren fleißig in Theorie und Praxis gelernt, um jetzt erfolgreich die Examensprüfung in der Krankenpflegeassistenz zu absolvieren. Das wurde im Kongresszentrum des Krankenhauses gebührend gefeiert – mit Angehörigen, den Ausbildern, aber auch mit Vertretern der jobcom und der lowtec, die maßgeblichen Anteil daran hatten, dass es diese Examensfeier überhaupt geben konnte.