headerline

Krankenpflegeschule

Teil 3 einer Erfolgsgeschichte

Dienstag, 21 April 2015 09:40

Neuer Teilzeitkurs ist in die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung gestartet

Im Krankenhaus Düren wird eine Erfolgsgeschichte weitergeschrieben: Kurz nachdem die Klinik an der Roonstraße den ersten Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen nach fünfjähriger Ausbildung in Teilzeit zum erfolgreichen Examen gratulieren konnten, ist der dritte Teilzeitkurs in die Ausbildung gestartet. 28 junge Frauen nutzen dieses ganz besondere Ausbildungsangebot, mit dem das Krankenhaus Düren weit über die Region hinaus Aufmerksamkeit erregt hat.

„Die Skeptiker wurden überzeugt“

Dienstag, 31 März 2015 12:30

Absolventinnen der ersten Teilzeit-Ausbildung erhalten ihre Examensurkunden

„Vor fünf Jahren waren wir die Exoten. Jetzt haben wir ein ungewöhnliches Angebot mit viel Engagement etabliert.“ Heinz Lönneßen, Leiter der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Krankenhauses Düren und nach eigenem Bekunden „derzeit der stolzeste Schulleiter“, schaute in die Gesichter von 16 jungen Frauen, die etwas bisher Einmaliges vollbracht haben: In einer fünfjährigen Teilzeit-Ausbildung schafften sie den Abschluss zu Gesundheits- und Krankenpflegerinnen. Stolz nahmen die jungen Frauen, größtenteils von ihren Kindern begleitet, aus der Hand von Kreismedizinaldirektor Dr. Norbert Schnitzler ihre Examensurkunden entgegen.
„Wir brauchen alle, die bereit sind, diesen Weg zu gehen“, erinnerte Pflegedienstleiter Peter-Josef Dorn in der Feierstunde im Kongresszentrum an die Intention, mit der am Krankenhaus Düren der erste Teilzeitkurs in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung der Region gestartet ist. Nur weil die Kindererziehung mit einer „normalen“ dreijährigen Ausbildung für viele junge Frauen nicht vereinbar sei, könne man deren Talent nicht brach liegen lassen. Und so starteten 20 junge Frauen mit Rücksicht auf Kinder und Familie vor fünf Jahren in die Teilzeit-Ausbildung. Fast alle hielten durch, zehn konnten vom Krankenhaus übernommen werden. Die übrigen haben bereits in  anderen Häusern eine Stelle gefunden.

„Es macht Spaß, hier zu lernen“

Dienstag, 09 Dezember 2014 12:49

Ausbildung von Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten: Eine Chance für beide Seiten

Ihre Lebensgeschichten sind sehr unterschiedlich. Und dennoch haben diese 16 Menschen eines gemeinsam: Sie tragen einen Rucksack, der gefüllt ist mit einer schwierigen Bildungsbiografie oder anderen sozialen Lebenserschwernissen. Langzeitarbeitslosigkeit, Migrationshintergrund, Erziehungszeiten – das sind die Hauptursachen dafür, dass auf dem Arbeitsmarkt kein Platz für sie war. Bis zum vergangenen Frühjahr, als das Krankenhaus Düren, die Qualifizierungs- und Beschäftigungsgesellschaft low-tec und die job-com ihnen eine Tür öffnete: Seit Mai werden sie im Krankenhaus Düren in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz ausgebildet. Ein Jahr lang dauert dieser von der low-tec begleitete und der job-com geförderte Ausbildungsgang – und die Aussichten, danach eine feste Stelle zu finden, sind gut.

Viele Herausforderungen warten

Freitag, 12 September 2014 13:01

17 Krankenpflegeschüler schließen am Krankenhaus Düren ihre Ausbildung erfolgreich ab

Die weiße Kleidung der Pflege hatten sie gegen ein festliches Outfit getauscht. Schließlich gab es auch etwas Wertvolles zu feiern: 17 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler haben im Krankenhaus Düren erfolgreich ihre Abschlussprüfungen absolviert. Aus den Händen des Kreismedizinaldirektors und Prüfungsvorsitzenden Dr. Norbert Schnitzler nahmen sie in einer stimmungsvollen Abschlussfeier ihre Zeugnisse entgegen.
„Sie haben einen schönen Beruf gewählt“, sagte Dr. Schnitzler und sah den Gesichtern der frisch Examinierten an, dass sie ihm nur beipflichten konnten. Krankenhaus-Geschäftsführer Dr. Gereon Blum gehörte neben Eltern und Geschwistern zu den ersten Gratulanten. Er sei sehr froh darüber, dass wieder viele der Auszubildenden übernommen werden konnten. „Das war ein großer Kraftakt aller Beteiligten“, betonte Dr. Blum. Im Krankenhaus sei sehr viel in Bewegung. Der Geschäftsführer lud den pflegerischen Nachwuchs zum Mitmachen ein.

„Sie werden gefragte Leute sein“

Montag, 05 Mai 2014 11:40

Krankenhaus und low-tec beginnen mit der Ausbildung von Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten

Erstmals ist jetzt am Krankenhaus Düren ein Kurs in die einjährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin oder zum  Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten gestartet. Die Ausbildung läuft in Kooperation mit der gemeinnützigen Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft low-tec.

28 Pflegeschüler starten in die Ausbildung

Mittwoch, 02 Oktober 2013 14:28

Dr. Blum: Patientenorientierung steht an erster Stelle

28 neue Schülerinnen und Schüler haben ihre Ausbildung am Krankenhaus Düren begonnen. In der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege und im klinischen Alltag des Krankenhauses absolvieren die jungen Frauen und Männer bis zur Examensprüfung eine anspruchsvolle dreijährige Ausbildung. Geschäftsführung, Pflegedienstleitung, Schulleitung und Betriebsrat begrüßten den pflegerischen Nachwuchs am ersten Ausbildungstag im Kongresszentrum des Krankenhauses. Geschäftsführer Dr. Gereon Blum stellte heraus, welch übergeordnete Rolle die Orientierung an den Bedürfnissen der Patienten im Krankenhaus Düren spielt.