ausbildung-mta

Medizinisch-technische Radiologieassistenten und -assistentinnen erstellen Röntgenaufnahmen, setzen tomographische Verfahren ein und führen nuklearmedizinische Untersuchungen mit Hilfe von radioaktiven Substanzen durch, um krankhafte Veränderungen des Körpers oder Verletzungen zu erkennen. Für dieses Ausbildungsangebot arbeiten wir erfolgreich mit der „kbs – Akademie für Gesundheitsberufe" in Mönchengladbach zusammen. Dort findet der theoretische Teil der Ausbildung statt. Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend in unserer modernen radiologischen Abteilung und in der Strahlentherapie unseres Hauses.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und endet mit theoretischen und praktischen Prüfungen. Das Krankenhaus Düren zahlt seinen Auszubildenden selbstverständlich eine angemessene Ausbildungsvergütung.

Wer das Arbeitsfeld kennenlernen möchten, ist herzlich eingeladen, bei uns ein Praktikum zu absolvieren.

Kontakt:

Heinz Lönneßen, Leiter des Bildungszentrums

Heinz Lönneßen, Leiter des Bildungszentrums

Roonstraße 30
52351 Düren

+49 (2421) 30 1546

+49 (2421) 30 191546

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!