headerline

  • slider09.jpg
  • slider07.jpg
  • slider03.jpg
  • slider06.jpg
  • slider02.jpg
  • slider10.jpg
  • start-Parkhaus.jpg
  • slider05.jpg
  • slider08.jpg
  • slider04.jpg
  • slider01.jpg

Mit seinen 13 Fachkliniken, den Instituten,  Zentren und weiteren therapeutischen Einrichtungen deckt das Krankenhaus Düren ein sehr breites Spektrum an Behandlungsangeboten und Gesundheitsvorsorge für die Menschen im Kreis Düren und der Region ab. Wer medizinische Hilfe sucht, ist im größten Krankenhaus zwischen Köln und Aachen, der Eifel und dem Niederrhein, bestens aufgehoben. Hochleistungsmedizin ist unser Anspruch. Das gilt vor allem für die medizinischen Schwerpunkte, in denen das Krankenhaus Düren besonderes spezialisiert ist. Schwerpunkte sind die Behandlung von Tumoren, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, der Verdauungs- und Stoffwechselorgane und des Bewegungsapparates. Interdisziplinäre Zusammenarbeit wird dabei groß geschrieben.

startmed-iiiIn der Diagnostik und Behandlung von Tumorerkrankungen gehört das Krankenhaus Düren seit vielen Jahren zu den führenden Kliniken in der Region. Spezialisten aus den Bereichen internistische Onkologie, Viszeralchirurgie, Gastroenterologie, Urologie, Gynäkologie, Strahlentherapie, Radiologie und Pathologie bieten umfassende Leistungen zur Diagnostik, Behandlung und Nachsorge von Krebs an. Unter dem Dach des Krankenhauses arbeiten ein Darmkrebs- und ein Brustkrebszentrum. Die Ambulanz unserer Klinik für Hämatologie und internistische Onkologie dient Ihnen jederzeit als Ansprechpartner. Herzstück der interdisziplinären Zusammenarbeit ist die Tumorkonferenz, in der die Erkrankung jedes einzelnen Patienten aus allen medizinischen Blickwinkeln betrachtet und eine gemeinsame Behandlungsstrategie entwickelt wird. So sind Sie als Patient in guten Händen und profitieren von kurzen Wegen, da Diagnostik und sämtliche Therapiemöglichkeiten im Krankenhaus Düren unter einem Dach angeboten werden.

start-chirurgi-iAuf die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates ist die Chirurgische Klinik I mit den Schwerpunkten Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie spezialisiert. Mit akuten Verletzungen sind Sie als Patient bei unseren Spezialisten genauso gut aufgehoben wie mit Schädigungen der Wirbelsäule oder Verschleiß an Hüfte und Knie, der die Implantation künstlischer Gelenke erforderlich macht. In enger Kooperation mit dem Gesundheitszentrum (Sporttherapie) und der Physiotherapie des Krankenhauses hat die schnelle Mobilisierung der Patienten höchste Priorität. So sind unsere Patienten etwa nach einer Kniegelenksoperation schon am darauffolgenden Tag wieder auf den Beinen.

Start KardiologieDie Medizinische Klinik I des Krankenhauses Düren bietet ein großes Leistungsspektrum auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen an. Angefangen von Herzbelastungsuntersuchungen und Lanzeit-EKGs bis zur Diagnostik und Therapie in unserem hochmodernen Herz-Katheter-Labor.

Dort werden Untersuchungen vorgenommen, um Erkrankungen der Herzklappen, Engstellen der Herzkranzarterien oder schwere Rhythmusstörungen des Herzens zu erkennen und zu behandeln. So können zum Beispiel bei akuten Herzinfarkten oft schwerwiegende Folgen verhindert werden. Auch auf die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren sind unsere Mediziner besonders spezialisiert.

Medizinische Klinik IIBei Erkrankungen von Speiseröhre, Magen, Gallenblase- und Gallenwegen, Bauchspeicheldrüse, Dünndarm, Dickdarm und Leber bietet die Medizinische Klinik II (Gastroenterologie) des Krankenhauses Düren alle modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren an. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Diabetologie.

In enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie entscheiden die Experten über die Notwendigkeit chirurgischer Eingriffe zur Heilung von Erkrankungen der Verdauungs- und Stoffwechselorgane. Dabei werden auch alle Verfahren der besonders schonenden minimalinvasiven Chirurgie angewandt, die den Patienten eine besonders schnelle Erholung garantieren.