Meinem Kind ist etwas passiert – was nun?

Diese Angst kennen vermutlich die meisten (werdenden) Eltern, Großeltern und Babysitter. Täglich rücken Rettungsdienste und Notärzte zu Kindernotfällen aus. In der Zeit bis professionelle Hilfe bei Ihrem Kind eintrifft, liegt es in Ihren Händen, am Kind entsprechende Maßnahmen durchzuführen. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, daher muss bei Kindernotfällen anders reagiert und gehandelt werden als bei Notfällen, bei denen Erwachsene betroffen sind.

Wir machen Erste Hilfe Kurse / Erste Hilfe am Kind in Raum Düren, Aachen und Köln.

In unseren Kursen üben wir diese Maßnahmen, sprechen die Unterschiede an und wollen Ihnen die Angst nehmen, nicht wissen was zu tun ist.

 

Der Kurs umfasst die Themenbereiche:

  • besondere Vorgehensweise bei Kindernotfällen
  • Notruf
  • Blutungen
  • kindliche Bewusstseinsstörung
  • kindliche Atemstörung
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • Knochenverletzungen
  • viele praktische Übungen zu den einzelnen Notfallszenarien

 

 

Der Kurs wird geleitet von Patrick Prohl (Berufsfeuerwehrmann und Rettungsassistent).

Der Kurs findet in der Elternschule des Mutter-Kind-Zentrums statt. (Der Kursraum befindet sich im Bereich der Physiotherapie im Untergeschoss des Krankenhauses)

Die Kursgebühr beträgt 40 € pro Person. Der Kurs wird bescheinigt über die DIGO Help.

 

Anmeldung oder Information telefonisch unter 0176/98808087 (Patrick Prohl) oder per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.