headerline

Montag, 27 April 2020 16:00

Lions spenden dem Krankenhaus FFP2-Masken

Burkhard Lingenberg (r.) und Hermann-Josef Weingartz (Mitte) überreichten eine FFP2-Masken-Spende an (von links) Priv.-Doz. Dr. Christof Börgermann, Kathleen Büttner-Hoigt und Prof. Dr. Stefan Schröder. Burkhard Lingenberg (r.) und Hermann-Josef Weingartz (Mitte) überreichten eine FFP2-Masken-Spende an (von links) Priv.-Doz. Dr. Christof Börgermann, Kathleen Büttner-Hoigt und Prof. Dr. Stefan Schröder. Foto: Christoph Lammertz

Lions spenden dem Krankenhaus FFP2-Masken

Vor dem Beginn der Corona-Krise wussten mit dem Begriff FFP2 nur die Fachleute etwas anzufangen. Heute hat wohl jeder davon gehört, wie wichtig diese speziellen Schutzmasken im Umgang mit infektiösen Patienten sind. Über die schwierige Versorgungslage und die Preisentwicklung bei den FFP2-Masken wurde viel berichtet.

Die Verantwortlichen des Lions-Distrikts Rheinland-Süd mussten deshalb nicht lange überlegen, was sie mit ihrem Anteil einer großen weltweiten Corona-Nothilfe der Lions Clubs International Foundation anfangen: Sie entschieden, Krankenhäuser zu unterstützen und hochwertige Schutzmasken zur Verfügung zu stellen. Im Krankenhaus Düren überreichte Distrikt-Governor Burkhard Lingenberg jetzt 200 FFP2-Masken. Den Kontakt zur kommunalen Dürener Klinik hatte Hermann-Josef Weingartz, einer seiner Vorgänger als Lions-Distrikt-Governor, hergestellt. Bei der Spendenübergabe trafen sie auf zwei weitere Lions-Freunde: Priv.-Doz. Dr. Christof Börgermann, Chefarzt der Urologie und Ärztlicher Direktor des Krankenhauses, sowie Prof. Dr. Stefan Schröder, Chefarzt der Anästhesie. Sie nahmen die Spende gemeinsam mit Geschäftsführerin Kathleen Büttner-Hoigt entgegen und bedankten sich herzlich für die Unterstützung.