headerline

Krankenhaus Dueren gem. GmbH - Montag, 05 November 2012

Zum Weltmännertag stellt die Dürener Zeitung zwei Krankenpfleger vor. Sie wünschen sich mehr Anerkennung für die Arbeit auf den Stationen.

Der Mann ist immer der Doktor. So zumindest hat es sich in vielen Köpfen festgesetzt – aus Zeiten noch, in denen meist Nonnen die Patienten pflegten. „Wir Krankenpfleger müssen uns häufig erklären“, erzählt Ronny Helfer (35). Das liegt wohl daran, dass es nur wenige von ihnen gibt. „Zu wenige“, finden Helfer und sein Kollege Hermann-Josef Mentgen (52), die im Krankenhaus Düren arbeiten. Statistiker sprechen von 90 Prozent Frauenanteil im Pflegebereich, im Gesundheitssektor insgesamt sollen es 70 Prozent sein.

Publiziert in Pflege