headerline

Sie freuen sich auf fünf Jahre Ausbildungszeit im Krankenhaus Düren: die neuen Teilzeit-Schülerinnen mit ihrem Kursleiter Dirk Murmann. Foto: Christoph Lammertz

Neuer Teilzeitkurs ist in die Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung gestartet

Im Krankenhaus Düren wird eine Erfolgsgeschichte weitergeschrieben: Kurz nachdem die Klinik an der Roonstraße den ersten Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen nach fünfjähriger Ausbildung in Teilzeit zum erfolgreichen Examen gratulieren konnten, ist der dritte Teilzeitkurs in die Ausbildung gestartet. 28 junge Frauen nutzen dieses ganz besondere Ausbildungsangebot, mit dem das Krankenhaus Düren weit über die Region hinaus Aufmerksamkeit erregt hat.

So verwundert es auch nicht, dass wieder großes Interesse an den Ausbildungsplätzen bestand. „Die hier versammelten Kursteilnehmerinnen haben sich während des intensiven Auswahlverfahrens als geeignete Kandidatinnen präsentiert“, sagte Schulleiter Heinz Lönneßen bei der Begrüßung der neuen Teilzeitschülerinnen. Geschäftsführer Dr. Gereon Blum bestärkte die neuen Auszubildenden in ihrer Berufswahl: „Sie erlernen einen Beruf, der für unser Krankenhaus und für unsere Gesellschaft von großer Bedeutung ist.“ Und Pflegedienstleiter Peter-Josef Dorn betonte: „Der Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin erfordert viel Einfühlungsvermögen gegenüber den Patientinnen und Patienten.“

2010 hat das Krankenhaus Düren als eines der ersten in Deutschland zum ersten Mal eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege angeboten, die sich mit der Ausrichtung auf Teilzeit und somit eine Streckung der Ausbildungszeit auf fünf Jahre vor allem an Mütter richtet, da sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht. Vor zwei Jahren startete der zweite Teilzeitkurs mit 27 Schülerinnen. Zum neuen Kurs gehören: Anna Bähr, Mareike Balter-Magoley, Ute Brechtel, Yanhua Chen, Julia Dick, Christia Eckert, Nataliiya Eulich, Britta Franken, Aretha Gobien, Jessica Görtz, Melissa Hemmerich, Jennifer Jürgens, Bianca Köhler, Lisa Swetlana Lehmann, Irina Lorenz, Elena Löwen, Eilenn Mischorr, Kathrin Nawrath, Nicole Oeder, Melanie Olbrich, Bianca Reddemann, Viorika Rende, Nadine Römer, Jessica Schemmann, Jennifer Schönert, Aylin Sevinc, Jennifer Treuling und Anja Weyermann.

Ähnliche Artikel