headerline

Die neue Winter-Ausgabe ihrer InForm ist da.

Liebe Leserinnen und Leser,

das Krankenhaus Düren wird am Ende dieses Jahres rund 1000 stationäre Patienten mehr behandelt haben als 2014, das bereits ein Rekordjahr war. Und auch im ambulanten Bereich nehmen die Patientenzahlen weiter zu. Die Menschen in Stadt und Kreis Düren bringen ihrem kommunalen Krankenhaus großes Vertrauen entgegen.

Dafür möchten wir uns an dieser Stelle einmal herzlich bedanken.

InForm 3 2015

Größere wirtschaftliche Spielräume verschafft uns dieser Zuwachs allerdings nicht, weil die politischen Rahmenbedingungen es einfach nicht zulassen. Das wird sich leider auch durch die in den vergangenen Wochen und Monaten heftig diskutierte Gesundheitsreform nicht entscheidend ändern. Gefragt sind deshalb eigene Ideen und Initiativen, wenn wir unserem Anspruch gerecht werden wollen, das Krankenhaus der Menschen in Stadt und Kreis Düren immer weiterzuentwickeln. So haben wir auf dem Weg vom reinen Krankenhaus-Standort zum Gesundheitsquartier jetzt mit dem Bau zweier Ärztehäuser ein ehrgeiziges Projekt realisiert, ohne dafür finanzielle Mittel aus dem Krankenhaus einzusetzen.

Mehr darüber und über die Menschen, die in den Ärztehäusern arbeiten, erfahren Sie in dieser Ausgabe Ihres Gesundheitsmagazins InForm. Zudem haben wir für Sie wieder viele interessante Neuigkeiten aus dem klinischen Geschehen an der Roonstraße, Entspannungs- und Sporttipps, Rezepte, Lesetipps und einiges mehr, was Ihrer Gesundheit zugute kommt.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen!

 

InForm finden Sie natürlich in unserem Krankenhaus, in den Apotheken und Arztpraxen des Kreises Düren, in den städtischen Einrichtungen und denen des Kreises Düren und in digitaler Form natürlich auch pdfhier auf unserer Homepage.

Ähnliche Artikel