headerline

Rennradfahren und sich für den Umweltschutz engagieren: Das sind die Leidenschaften von Hans-Joachim Jumpertz aus Düren. So könnte sein Foto im Krankenhaus Düren aussehen. Foto: Claudia Veith

Auf den Stationen sollen Bilder von Menschen aus Düren und Umgebung gezeigt werden

Seine besondere Verbindung zu den Menschen in Stadt und Kreis Düren will das Krankenhaus Düren nun mit einer ganz besonderen Aktion dokumentieren: Auf allen Stationen der Klinik an der Roonstraße sollen demnächst großformatige Fotos von Menschen aus Düren und Umgebung gezeigt werden. Dazu sucht das Krankenhaus Frauen und Männer jeden Alters, die sich bei der Arbeit, bei der Ausübung ihres Hobbys oder in anderen Alltagssituation fotografieren lassen möchten. Wer Interesse daran hat, die Aktion des Krankenhauses Düren zu unterstützen, der sollte sich per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch unter 02421/301212 melden.

„Medizin von Menschen für Menschen“ sei die Überschrift über die partnerschaftliche Beziehung, die das Krankenhaus zu den Dürenern und den Kreis-Dürenern pflegt, sagt Krankenhaus-Geschäftsführer Dr. Gereon Blum. „Das Patientenwohl ist die zentrale Herausforderung unserer Arbeit. Nur so können wir das große Vertrauen der Menschen in Düren und Umgebung rechtfertigen und immer wieder aufs Neue gewinnen“, betont Dr. Blum. Es sei dem Krankenhaus ein besonderes Anliegen, diese besondere Verbindung zu den Menschen der Region auch optisch zu dokumentieren.

Wenn Sie sich zu einer Teilnahme an der Fotoaktion des Krankenhauses entschließen und ausgewählt werden (bei zu vielen Meldungen entscheidet das Los), dann erwartet Sie ein professionelles Fotoshooting mit der Dürener Fotografin Claudia Veith. Das schönste Motiv wird anschließend auf Leinwand gezogen und mit Ihrem Namen, Ihrem Wohnort und einem kurzen Statement zum Thema Gesundheit aus Ihrer Feder versehen. Natürlich erhalten Sie auch selber einen hochwertigen Fotoabzug. „Wir freuen uns über jeden Interessenten und auf viele schöne Bilder in unserem Krankenhaus“, sagt Geschäftsführer Dr. Blum.