headerline

Sie freuen sich über die Auszeichnungen durch das F.A.Z.-Institut (von links): Priv.-Doz. Dr. Thomas Dienstknecht, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, Pflegedienstleiterin Anita Breinig, der Ärztliche Direktor Priv.-Doz. Dr. Christof Börgermann, Geschäftsführerin Kathleen Büttner-Hoigt und Dr. Hermann Roth, Chefarzt der Kardiologie. Foto: C. Lammertz

Das Krankenhaus Düren gehört nach Einschätzung des renommierten F.A.Z.-Institutes zu Deutschlands besten Krankenhäusern. Das Institut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat mit Unterstützung des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung Daten zu den knapp 2000 deutschen Krankenhäusern ausgewertet und daraus ihre Bestenlisten ermittelt. Dabei zählt das Krankenhaus Düren zu den Top-Kliniken in der Kategorie 300 bis 500 Betten.

 „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die für uns Anerkennung und Motivation zugleich ist“, sagt Geschäftsführerin Kathleen Büttner-Hoigt. „Es ist eine Auszeichnung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Krankenhauses. Deren großer Einsatz und hohe Fachkompetenz spiegeln sich darin wider“, betont die Geschäftsführerin. Gerade in diesen besonderen Zeiten könne man einfach nur stolz darauf sein, was im Krankenhaus geleistet wird.

Die viel beachtete F.A.Z.-Studie zieht für die Bewertung der Krankenhäuser Qualitätsberichte sowie Veröffentlichungen auf Bewertungs- und Befragungsportalen heran. So erfasst sie durch neue methodische Ansätze wie „Social Listening“ neben rein sachlichen auch emotionale Faktoren. Ausgezeichnet werden die Kliniken, die bei der Punktevergabe mindestens 75 Prozent des „Klassenbesten“ erhalten. Das Krankenhaus Düren erreichte 83,4 Prozent. Dass objektive Qualitätskriterien und die ganz subjektiven Erfahrungen der Patientinnen und Patienten die Basis für diese Auszeichnung sind, mache sie besonders wertvoll, betonen der Ärztliche Direktor Priv.-Doz. Dr. Christof Börgermann und Pflegedienstleiterin Anita Breinig.

Erstmals hat das F.A.Z.-Institut in seiner Studie „Deutschlands beste Krankenhäuser“ nach den gleichen Kriterien auch einzelne Fachabteilungen bewertet und ausgezeichnet – in diesem Fall unabhängig von der Größe des Krankenhauses. Dabei erhielten auch die Kardiologie sowie die Orthopädie und Unfallchirurgie des Krankenhauses Düren Auszeichnungen. In den jeweiligen Bestenlisten ließen beide eine Reihe von Universitätskliniken hinter sich.

Die FAZ-Sonderbeilage „Deutschlands beste Krankenhäuser“ mit den ausführlichen Rankings wird im Juni veröffentlicht.