headerline

Viele bunte Plakate mit positiven Botschaften zum Thema Pflege prägten das Bild des Kaiserplatzes vor der Kulisse des Dürener Rathauses. Foto: C. Lammertz
Zum Internationalen Tag der Pflege haben sich heute viele Pflegefachkräfte und Auszubildende auf dem Kaiserplatz vor dem Dürener Rathaus versammelt, um Aufmerksamkeit für diese wertvolle Tätigkeit zu schaffen. Initiiert wurde die Aktion von der Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Konferenz Alter und Pflege des Kreises Düren. Das Krankenhaus Düren beteiligte sich unter anderem mit einer großen Abordnung aus seiner Pflegeschule.
Viele bunte Plakate mit positiven Botschaften zum Thema Pflege prägten das Bild des Kaiserplatzes vor der Kulisse des Dürener Rathauses. Mit Sprüchen wie "Pflege ist Nächstenliebe", "Mehr von uns ist gut für alle" oder "Ich pflege, weil jeder wertvoll ist" haben die geschätzten 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei dem Flashmob für ihren Beruf und ihre sinnstiftende Tätigkeit geworben. Das Ziel: Dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegenwirken und das pflegenahe Ehrenamt stärken. "Die Pflege ist von zentraler Bedeutung für ein gelungenes Miteinander in unserer Gesellschaft. Ich danke allen, die in diesem wichtigen Bereich tätig sind und sich engagieren", sagte Landrat Wolfgang Spelthahn.
Mehr in dieser Kategorie: « Konsequent familienorientiert