headerline

Das Team der Apotheke im Krankenhaus Düren mit (von links): Beatrix Klahr, Ulrike Tatscheck, Simone Kind, Simone Valder, Dr. Elisa Zimmer, Susanne Bauer, Jeannine Grob, Heinrich Perniok und Tatjana Sybina. Foto: C. Lammertz
Was macht eigentlich die Apotheke in einem Krankenhaus? Zum nationalen Tag der Apotheke verraten wir das gerne.
„Es ist schon eine andere Arbeit als in einer öffentlichen Apotheke“, sagt unsere Leitende Apothekerin Susanne Bauer. „Unser Aufgabengebiet umfasst Logistik, Eigenherstellung, Analytik, Information und Beratung und auch die Mitwirkung bei der Aus- und Fortbildung des Krankenhauspersonals.“
Das Apothekenteam unseres Krankenhauses produziert viele Präparate wie Salben, Kapseln und Zäpfchen selber. In einem ganz besonderen Bereich, dem Reinraum, werden im Jahr über 10.000 individuell dosierte sterile Rezepturen zubereitet, davon rund 9000 Zytostatika für Chemotherapien. Für jede Patientin und jeden Patienten werden sie ganz individuell unter strengsten hygienischen Bedingungen zusammengestellt.