headerline

Kurzschluss in einer Umspannungsstation. Notstrom im Krankenhaus.
Düren. Ein Kurzschluss in einer Umspannungsstation der Stadtwerke Düren hat heute am frühen Nachmittag für einen Blackout in weiten Teilen von Düren-Mitte gesorgt. Noch ist die Fehlerdiagnose beim Dürener Stromversorger nicht abgeschlossen. Die Versorgung konnte
jedoch mit dem Umschalten auf einen anderen Trafo wieder hergestellt werden.

Betroffen von dem Stromausfall war auch das Krankenhaus Düren. Sofort sprang das Notstromaggregat an, so dass alle (lebens-) wichtigen Geräte weiterliefen. Eine Gefahr für Patienten bestand zu keiner Zeit.

Nachdem das Krankenhaus wieder am Netz war, gab es kurzfristig noch ein Problem mit dem EDV-Netzwerk, das die dafür zuständigen Experten aber sehr schnell beheben konnten.