headerline

×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 50

Krankenpflegeschule

Ausbildung und Familie in Einklang bringen

Dienstag, 16 April 2013 16:41

In der Pflegeschule des Krankenhauses Düren ist der zweite Teilzeitkurs gestartet

26 junge Frauen und ein junger Mann sind in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege des Krankenhauses Düren in die fünfjährige Teilzeitausbildung gestartet. Alle Schülerinnen des Teilzeitkurses sind Mütter und haben das Angebot, Ausbildung und Familie miteinander vereinbaren zu können, dankend angenommen. „Die Bedürfnisse unserer Patienten müssen immer im Mittelpunkt Ihres Handelns stehen“, betonte Geschäftsführer Dr. Gereon Blum bei der Begrüßung. Er wünschte den jungen Leuten viel Erfolg in der Ausbildung, die sie mit viel Freude und Engagement angehen sollten.

Balance zwischen Ausbildung und Familie

Montag, 28 Januar 2013 12:59

Erfolgsprojekt wird ausgebaut: Krankenhaus schafft weitere Plätze in der Teilzeit-Pflegeausbildung

Das Krankenhaus Düren baut ein Erfolgsprojekt aus: Im April startet an der Roonstraße der zweite Kurs einer fünfjährigen Teilzeitausbildung in der Pflege. 28 weitere Ausbildungsplätze hat das Land der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege für die in dieser Form in Nordrhein-Westfalen einmalige Teilzeitausbildung genehmigt. Ausbildungszeiten und -organisation orientieren sich dabei insbesondere an den Bedürfnissen von Frauen mit Kindern.

Immer nah am Menschen sein

Dienstag, 02 Oktober 2012 11:54

Krankenhaus begrüßt 28 neue Pflegeschüler und zwei neue Lehrer

Düren. Ein nettes Lächeln, den Menschen in die Augen schauen und sie freundlich ansprechen – diese einfachen und doch so wichtigen Verhaltensregeln gab Geschäftsführer Dr. Gereon Blum den 28 jungen Leuten mit auf den Weg, die jetzt im Krankenhaus Düren ihre Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege begonnen haben. Im Rahmen eines Mittagessens wurden die neuen Schüler von Geschäftsführung, Pflegedienstleitung, Schulleitung und Betriebsrat begrüßt und mit vielen guten Wünsche in die anspruchsvolle dreijährige Ausbildung geschickt.

Prägend, formend und fordernd

Freitag, 14 September 2012 13:34

Krankenhaus Düren gratuliert 22 Krankenpflegeschülern zum bestandenen Examen

In einer launigen Examensfeier haben im Krankenhaus Düren 22 frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegekräfte ihre Zeugnisse erhalten. Eine dreijährige anspruchs-volle Ausbildung in der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der Klinik an der Roonstraße liegt hinter den Absolventen. „Ihnen kann man Patienten anvertrauen“, lobte Prüfungsleiterin Dr. Marianne Hoff-Gehlen, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, die jungen Frauen und Männer. Hinter ihnen liege eine Ausbildung, die sicher in besonderer Weise prägend, formend und fordernd sei.

Schüler übernehmen das Kommando

Freitag, 20 April 2012 15:08

Oberkurs der Krankenpflegeschule managt 14 Tage lang die Station 5B

Düren. Ein zufriedenes Lächeln schafft sich Raum auf Gerda Beutlings Gesicht. „Es war sehr angenehm. Wenn wir Hilfe brauchten, war immer sofort jemand da", sagt die Patientin, die zu einer Knie-Operation ins Dürener Krankenhaus gekommen ist. Ihr Lob gilt den Pflegeschülern, die für 14 Tage das Kommando auf der Station 5B übernommen haben. Zum dritten Mal ist in der Klinik an der Roonstraße das Projekt Schülerstation realisiert worden. 24 Oberkurs-Schüler (3. Ausbildungsjahr) der hauseigenen Krankenpflegeschule haben nicht nur die pflegerischen Aufgaben am Patientenbett komplett übernommen, sondern auch die Abläufe auf der Station gemanagt. Sogar die Stationsleitung wurde für 14 Tage in die Hände zweier Azubis gelegt. Und alle haben ihre Sache offenbar sehr gut gemacht. Denn wie Gerda Beutling können auch die anderen Patienten auf der 5B nur Gutes über die jungen Schwestern und Pfleger berichten, die in diesen zwei Wochen sehr viele wertvolle Erfahrungen für ihren weiteren Berufsweg sammeln durften.

Projekt "Schüler leiten eine Station"

Mittwoch, 21 April 2010 14:52

Nach einer einjährigen Vorbereitungsszeit war es am 12. April 2010 zum ersten Mal soweit: Die Schülerinnen und Schüler des Oberkurses unserer Krankenpflegeschule übernahmen für knapp 2 Wochen das Kommando auf der Station 8a. Mit selbst gewählter Leitung, viel Idealismus und noch mehr Elan erhielt die Station mit der Gruppenpflege ein neues Pflegesystem und mit der Pflegevisite auch ein neues Instrument der Kommunikation.