headerline

Krankenhaus Dueren gem. GmbH - Donnerstag, 17 Januar 2013
Donnerstag, 17 Januar 2013 08:52

Über 2000 Kilometer auf dem Fahrradsattel

24-Stunden-Team um Ralf Jungherz und Heinrich Johnen spendet 2300 Euro an „Carpe Diem“

Regen, Kälte, und eine anspruchsvolle Strecke, die den Sportlern alles abverlangt: Rad am Ring 2012 war für die Teilnehmer eine echte Herausforderung. Ein 14-köpfiges Team von Dürener Radsport-Enthusiasten stellte sich dieser Herausforderung mit besonderer Motivation, denn die Gruppe strampelte nicht nur für das gute Gefühl, etwas geleistet zu haben, sondern auch um mit jedem gefahrenen Kilometer „Carpe Diem“, den Förderverein der onkologischen Stationen im Krankenhaus Düren, zu unterstützen.

Publiziert in Hämato-Onkologie