headerline

Krankenhaus Dueren gem. GmbH - Freitag, 18 März 2022

Krankenhaus Düren schickt medizinische Hilfsgüter nach Stryj

Düren. Zwei Millionen Menschen sind bereits auf der Flucht vor dem Krieg, bei der Versorgung von Verwundeten vor Ort stoßen die Krankenhäuser in der Ukraine an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Angesichts der Bilder vom Leid der Zivilbevölkerung ist auch in Düren die Hilfsbereitschaft groß. „Seitens unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind viele Hilfsanfragen gestartet worden und wir haben nicht gezögert, unserer ukrainischen Partnerstadt nicht nur unsere Anteilnahme zu übermitteln, sondern auch Unterstützung in Form medizinischer Hilfsgüter zu leisten“, berichtet Kathleen Büttner-Hoigt, Geschäftsführerin des Krankenhauess Düren.

Publiziert in Aktuelle Informationen