headerline

Krankenhaus Dueren gem. GmbH - Freitag, 15 Juli 2022
Freitag, 15 Juli 2022 17:04

Für den seltenen Baby-Notfall gewappnet

Sicherheit für Mutter und Kind – das wünschen sich alle werdenden Eltern, wenn es auf das große Ereignis zugeht. Was ist, wenn nicht alles nach Plan läuft? Was passiert, wenn es unter der Geburt Komplikationen gibt? Sorgen und Ängste sind rund um dieses so bedeutende und emotionale Lebensereignis völlig normal. Dabei braucht nur eines von 100 Neugeborenen erweiterte medizinische Maßnahmen wie Maskenbeatmung oder Sauerstoffgabe nach der Geburt. Der „Baby-Notfall“ ist statistisch gesehen ein seltenes Ereignis. „Aber gerade deshalb ist es so wichtig, dass wir auf diesen Fall optimal vorbereitet sind“, sagt Dr. Heike Matz, die Chefärztin der Frauenklinik im Krankenhaus Düren. Optimale Vorbereitung heißt in diesem Fall: regelmäßiges Training für alle, die in der Geburtshilfe des Krankenhauses im Einsatz sind. 

Publiziert in Anästhesie
Freitag, 15 Juli 2022 14:52

Für den seltenen Baby-Notfall gewappnet

Sicherheit für Mutter und Kind – das wünschen sich alle werdenden Eltern, wenn es auf das große Ereignis zugeht. Was ist, wenn nicht alles nach Plan läuft? Was passiert, wenn es unter der Geburt Komplikationen gibt? Sorgen und Ängste sind rund um dieses so bedeutende und emotionale Lebensereignis völlig normal. Dabei braucht nur eines von 100 Neugeborenen erweiterte medizinische Maßnahmen wie Maskenbeatmung oder Sauerstoffgabe nach der Geburt. Der „Baby-Notfall“ ist statistisch gesehen ein seltenes Ereignis. „Aber gerade deshalb ist es so wichtig, dass wir auf diesen Fall optimal vorbereitet sind“, sagt Dr. Heike Matz, die Chefärztin der Frauenklinik im Krankenhaus Düren. Optimale Vorbereitung heißt in diesem Fall: regelmäßiges Training für alle, die in der Geburtshilfe des Krankenhauses im Einsatz sind. 

Publiziert in Gynäkologie