headerline

Um die Risiken für eine Katastrophe zu minimieren, hat die Luftfahrt schon vor über 30 Jahren Sicherheitstrainings im Flugsimulator eingeführt. Ausschlaggebend dafür war die Erkenntnis, dass in den weitaus meisten Fällen nicht mangelndes Können Auslöser von Flugzeugunglücken war, sondern Entscheidungsschwäche, Kommunikationsprobleme und Kompetenzkonflikte an Bord. „Crew Resource Management“ (CRM) nennt sich das Programm, das für die Flugpassagiere ein hohes Maß an zusätzlicher Sicherheit gebracht hat.

Publiziert in Anästhesie

Wo soll unser Kind zur Welt kommen? Die Suche nach der passenden Geburtsklinik hat für werdende Eltern große Bedeutung. Aber wie sollen sie sich entscheiden können, wenn wegen der Corona-Pandemie der intensive Blick in Kreißsäle und Wöchnerinnenstationen nicht möglich ist? Das Mutter-Kind-Zentrum im Krankenhaus Düren beantwortet diese Frage mit einem neuen Informationsfilm. In dem etwas mehr als vier Minuten langen Video gibt es nicht nur schöne Einblicke in die Geburtshilfe an der Roonstraße, sondern auch viele wertvolle Informationen. „Gebor(g)en in Düren“ heißt der Infofilm, der auf der Homepage sowie auf den Facebook-, Instagram- und Youtube-Kanälen des Krankenhauses zu sehen ist.

„Natürlich stehen wir den Schwangeren auch aktuell jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung“, sagt Dr. Heike Matz, die Chefärztin der Frauenklinik im Krankenhaus Düren. „Aber die strengen Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen, die wir zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten im Krankenhaus befolgen, lassen die Führungen, die wir sonst regelmäßig anbieten, derzeit nicht zu. Deshalb sind wir sehr froh, mit diesem schönen Film einen guten Eindruck von unserem Mutter-Kind-Zentrum und unserer Art der Geburtshilfe vermitteln zu können.“

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter (02421) 301519, per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder hier auf der Homepage des Krankenhauses Düren.

Hier geht es direkt zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=CgcNuSHHFdU

Publiziert in Gynäkologie
Montag, 08 April 2019 16:25

Die familiäre Atmosphäre macht´s

Gute Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit, professionelle Babyfotografie, sinnvoller Sport vor und nach der Geburt – wertvolle Tipps und gute Ratschläge zu diesen und vielen weiteren Themen gab es beim 2. Happy Family Day im Krankenhaus Düren. Das Mutter-Kind-Zentrum des kommunalen Krankenhauses gewährte Einblicke in die moderne Geburtshilfe und bot neben vielen Informationen für die großen auch jede Menge Spaß für die kleinen Besucher.

Publiziert in Gynäkologie
Montag, 07 März 2016 11:21

Großer Andrang im Mutter-Kind-Zentrum

Rund 400 Besucher beim Familientag im Krankenhaus Düren. Viel Wissenswertes rund um die Geburt.

Einblicke in den Kreißsaal, Simulationen im OP und eine Infobörse mit vielen Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und das neue Leben mit dem Baby: Dieses Angebot des Mutter-Kind-Zentrums lockte rund 400 Besucher am Familientag ins Krankenhaus Düren.

An diesem Tag ging es dem Team um Chefarzt Dr. Axel Sauerwald und Hebamme Bettina Wegner, Bereichsleiterin der Geburtshilfe, darum, die Vielfalt der Angebote vorzustellen. Dabei durfte die Führung durch das Mutter-Kind-Zentrum mit Wöchnerinnenstation und Kreißsaal nicht fehlen. Die Wöchnerinnenstation wurde vor zwei Jahren komplett erneuert und modernisiert. Eine nicht alltägliche Gelegenheit bot sich den Besuchern in einem Operationssaal des Krankenhauses. Dort konnten sie eine Kaiserschnitt-Geburt live erleben - natürlich als Simulation - und erhielten Antworten auf ihre zahlreichen Fragen.

Publiziert in Gynäkologie
Mittwoch, 10 April 2013 10:38

Keine Geburtshilfe von der Stange

Neue Bereichsleiterin der Geburtshilfe im Krankenhaus Düren. Ausbau zum Mutter-Kind-Zentrum.

Die Geburt des eigenen Kindes ist ohne Frage einer der wichtigsten Momente im Leben. Klar, dass werdende Eltern deshalb großen Wert darauf legen, von der Schwangerschaft bis zu den ersten Monaten mit neuem Familienmitglied in besonders guten Händen zu sein. „Werdende und junge Eltern dürfen zurecht erwarten, dass man sich sehr individuell um sie kümmert und sie intensiv durch diese bedeutende Zeit ihres Lebens begleitet“, sagt Dr. Axel Sauer-wald, Chefarzt der Frauenklinik im Krankenhaus Düren. Mit dem Ausbau ihrer Geburtshilfe zum Mutter-Kind-Zentrum verbindet die Klinik an der Roonstraße deshalb nicht nur eine räumliche Erweiterung, sondern auch eine noch stärkere Profilierung als kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt. Dabei steht dem Chefarzt, der die Frauenklinik seit dem vergangenen Sommer leitet, mit Hebamme Bettina Eiling nun eine neue Bereichsleiterin Geburtshilfe zur Seite.

Publiziert in Gynäkologie

Dr. Axel Sauerwald übernimmt die Gynäkologie und Geburtshilfe im Krankenhaus Düren

Düren. Sein breites klinisches und operatives Spektrum, seine Erfahrung in führender Position und nicht zuletzt sein Ruf als Teamspieler gaben den Ausschlag: Unter zahlreichen Bewerbern entschied sich der Aufsichtsrat des Dürener Krankenhauses für Dr. Axel Sauerwald als neuen Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe. Der 40-jährige gebürtige Siegener trat seine neue Stelle in Düren jetzt mit dem Ziel an, „schonende und moderne Methoden für jede Frau anzubieten und individuell mit Empathie einzusetzen".

Publiziert in Gynäkologie
Mittwoch, 23 November 2011 10:21

Hebammen veranstalten Basar

Ein Teil des Erlöses ist für einen sozialen Zweck bestimmt.

Düren. Die Hebammenpraxis Bellis veranstaltet einen Basar mit Babybedarf und Spielzeug. Einen Teil des Erlöses will das Beleghebammen-Team des Krankenhauses Düren für einen sozialen Zweck spenden.

Publiziert in Gynäkologie