headerline

Montag, 11 November 2013 15:42

Die Feuerwehr im Krankenhaus

Intensiver Austausch und technische Führung durch die Klinik an der Roonstraße

Nur wer sich gut kennt und einander vertraut, kann im Fall der Fälle erfolgreich miteinander arbeiten. Das weiß man im Krankenhaus Düren und das weiß man bei der Feuerwehr der Stadt Düren. Und deshalb ist es für beide Seiten selbstverständlich, dass man sich regelmäßig austauscht und auf den aktuellen Stand bringt. Zu diesem Zweck besuchte jetzt eine Gruppe der hauptamtlichen Feuerwehr der Stadt Düren unter der Leitung von Brandoberinspektor Dirk Karnstedt das Krankenhaus Düren.

Publiziert in Aktuelle Informationen
Donnerstag, 12 September 2013 15:33

Prüfen, Rufen, Drücken

Zunächst ein Beitrag von Kaya Yanar zur Aktion "100 Pro Reanimation": Guckstu hier!

 

Krankenhäuser und Rettungsdienste veranstalten Aktionstag „100 Pro Reanimation“

Bei den meisten ist es die Angst, etwas falsch zu machen. Dabei ist es nur falsch, nichts zu machen. Wer Zeuge wird, wie jemand einen plötzlichen Herzstillstand erleidet, der sollte handeln. Denn sofortige Wiederbelebungsmaßnahmen retten Leben. „Wenn es keinen Ersthelfer gibt, der die Zeit bis zum Eintreffen der Rettungskräfte überbrückt, sinken die Chancen für den Betroffen rapide“, weiß Dr. Detlef Struck, Anästhesist im Krankenhaus Düren und Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes im Kreis Düren.

Publiziert in Anästhesie
Dienstag, 20 Dezember 2011 19:15

Training auf höchstem Niveau

Krankenhaus Düren und DRK kooperieren bei der Weiterbildung.

Düren/Simmerath. Gerade war der Patient noch stabil. Jetzt sinken Herzfrequenz und Blutdruck rapide. Und auch die anderen Werte, die auf dem Bildschirm Auskunft über den Zustand des Patienten geben, sind alarmierend. In der rollenden Intensivstation sind nun Fachkenntnisse, kühle Köpfe und vor allem perfekte Teamarbeit gefragt.

Publiziert in Aus- und Weiterbildung
Freitag, 21 Oktober 2011 11:24

16 Premieren beim Blutspendetermin

DRK-Team baut im Krankenhaus seine Station auf.

Düren. Einmal im Quartal baut das Deutsche Rote Kreuz im Dürener Krankenhaus seine Blutspendestation auf. Die Mitarbeiter der Klinik an der Roonstraße und die Menschen aus der Umgebung sind aufgerufen, ihren Lebenssaft zu spenden.

Publiziert in Aktuelle Informationen