headerline

Aktuelle Informationen

Workshop: Sepsis-Aufklärung kann Leben retten

Freitag, 05 Juli 2019 14:02

Viele Menschen kennen die Sepsis als Erkrankung nicht oder unterschätzen die Gefahr der „Blutvergiftung“. Wird sie nicht früh erkannt und sofort behandelt, kann sie tödlich sein. „In Deutschland ist das Sterberisiko von Patienten mit einer schweren Sepsis höher als in anderen Industrienationen“, erläuterte Dr. Jan Karl Schütte, Sektionsleiter der operativen Intensivstation im Krankenhaus Düren. Er forderte von der Politik einen nationalen Aktionsplan, wie bereits in Australien, England und den Vereinigten Staaten umgesetzt.

„Eine wunderbare Starthilfe“

Montag, 01 Juli 2019 12:20

Große Freude im Bildungszentrum des Krankenhauses Düren: Winfried H. Zientz, Präsident des Lions Clubs Kreuzau-Rureifel, überreichte dort jetzt einen Scheck über 1000 Euro zur Unterstützung der Digitalisierung in der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung. Die Spende steht im Zusammenhang mit dem Digitalisierungsforum, das der Lions Club und das Krankenhaus Düren im April dieses Jahres im Kongresszentrum des Krankenhauses veranstaltet hatten. Sechs Experten ihres Fachs hatten bei diesem zukunftsweisenden Forum Projekte und Entwicklungen der „Digitalisierung im Gesundheitswesen“ vorgestellt. Im Fokus stand dabei unter anderem die digitale Vernetzung von Kliniken und niedergelassenen Ärzten miteinander und mit den Patienten.

Hygiene: Krankenhaus Düren erhält erneut das Goldsiegel

Freitag, 21 Juni 2019 09:34

Das Krankenhaus Düren ist erneut mit dem Goldsiegel der „Aktion Saubere Hände“ ausgezeichnet worden. Die Klinik an der Roonstraße darf das Siegel, das ihr bereits für die Jahre 2017 und 2018 verliehen wurde, nun mindestens bis Ende 2020 weiter tragen. Mit der Verleihung des Goldsiegels bestätigt die vom Bundesgesundheitsministerium geförderte Kampagne „Aktion Saubere Hände“ Gesundheitseinrichtungen, dass sie die anspruchsvollsten Kriterien im Hinblick auf Mitarbeiterschulung und Anwen­dung von Händedesinfektion erfüllen. Von rund 350 Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen tragen derzeit nur 17 das Goldsiegel.

Dr. Börgermann bleibt Ärztlicher Direktor, Dr. Aymaz neuer Stellvertreter

Mittwoch, 19 Juni 2019 12:05

Priv.-Doz. Dr. Christof Börgermann, Chefarzt der Urologie, ist für zwei weitere Jahre zum Ärztlichen Direktor des Krankenhauses Düren gewählt worden. Der Aufsichtsrat des Krankenhauses von Stadt und Kreis Düren votierte einstimmig für die Amtszeitverlängerung des 48-Jährigen und wählte Dr. Serhat Aymaz M.Sc. (51), Chefarzt der Gastroenterologie, ebenso einstimmig zu seinem neuen Stellvertreter. Beide gehören für die Dauer ihrer Amtszeit als Sprecher der Chefarztrunde zur Krankenhausleitung.

Das Brustzentrum informiert

Dienstag, 18 Juni 2019 13:00

Gut besucht war der Patientinnentag des Brustzentrums Düren, der erstmals im schönen Ambiente der Kulturfabrik Becker & Funck veranstaltet wurde. Das Brustzentrum, eine gemeinsame Einrichtung von Krankenhaus Düren und St. Marien-Hospital Düren-Birkesdorf, hatte neben medizinischen Vorträgen auch ein umfangreiches Rahmenprogramm organisiert.