headerline

Fallkonferenz: (Beinahe-)Zwischenfälle im Notarztdienst

23. Mai 2019 16:30 – 20:00
Ort: Krankenhaus Düren gem.GmbH, Kongresszentrum, Roonstraße 30, Düren, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Kategorie: Anästhesie

Fallkonferenz: (Beinahe-)Zwischenfälle im Notarztdienst

Hier Flyer mit allen Informationen und Details als PDF downloaden

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser Fortbildung möchten wir eine Fallkonferenz der etwas anderen Art durchführen: Wir stellen Fälle vor, bei denen es nicht so „glatt“ gelaufen ist, es geht um Zwischenfälle und Beinahezwischenfälle im Notarztdienst. Das Motto: Aus Fehlern, die man nicht unbedingt selbst machen muss, lernen. Wir versprechen Ihnen, es wird wenige geben, die bei dem einen oder anderen Fall von sich behaupten können, dass sie nicht darauf hereingefallen wären.
Im zweiten Teil der Veranstaltung beleuchten wir die Ursachen für solche Zwischenfälle. Wie kommt ein Fehler zustande? Es gilt inzwischen als gesichert, dass 70 Prozent aller Zwischenfälle ihre Ursache nicht im mangelndem medizinischem Fachwissen haben, sondern im Bereich der sogenannten „Human Factors“ (Teamfähigkeit, Situation Awareness, Entscheidungsfindung unter Zeitdruck, etc.) sowie in latenten Systemfehlern, also in den Rahmenbedingungen, unter denen gearbeitet wird.
Menschliches Versagen entsteht zumeist durch die Verkettung mehrerer dieser Faktoren, die einen Fehler erst zulassen. Es gilt, diese Einzelfaktoren herauszufinden und zu minimieren, um so das Entstehen eines Fehlers zu verhindern. Dazu gehört es ebenfalls zu akzeptieren, dass es diese Faktoren gibt. Auch in der Medizin sollte eine angemessene Fehlerkultur die sogenannte „Culture of blame“ ersetzen.

Ihre
André Schmitz, Sigurd Kohlen, Detlef Struck, Stefan Schröder

Termin:

Teilnehmeranzahl:

Kursgebühr:

Zertifizierung:

Sponsoren:

Veranstalter:



   

Kontakt:

E-Mail:

Telefon:

Telefax: 

Do., 23. Mai 2019

---

---

Die Fortbildungsveranstaltung wurde durch die Ärztekammer Nordrhein in der Kategorie C anerkannt. Die Veranstaltung wird ebenfalls nach §5 RettG NRW anerkannt.

---

Krankenhaus Düren gem. GmbH
Roonstr. 30 | 52351 Düren

Klinik für Anästhesiologie,
Intensivmedizin, Notfallmedizin und
Schmerztherapie

Sekretariat Frau Désirée Willms

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0 24 21 30 13 69

0 24 21 30 19 13 68