headerline

Fortbildung: Delir – Ein somatisch unterschätztes Problem?

13. November 2019 16:30 – 19:00
Ort: Konferenz- und Fortbildungszentrum (Kongresszentrum), Roonstraße 30, Düren, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Kategorie: Anästhesie

Delir – Ein somatisch unterschätztes Problem?

Hier Flyer mit allen Informationen und Details als PDF downloaden

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

neue Medikamente und moderne Techniken lassen Menschen immer gesünder und älter werden. Dennoch geschieht es, dass ein Routineeingriff oder eine vermeintlich „harmlose“ Erkrankung alles verändern. Patienten erkennen ihre Umgebung nicht mehr, sogar die Angehörigen sind ihnen fremdgeworden und auch sie sich selbst. Sie sind schläfrig oder aufbrausend und gereizt. Was ist geschehen? Vielleicht ist er oder sie verrückt geworden? Auf jeden Fall ist es „Zum verrückt werden: das Delir“ denn es stellt alle Beteiligten vor Probleme:

  • Ärzte und Pflegende, da sie einen Patienten vor sich haben, dem sie nicht mehr alles erklären können, der nicht einwilligungsfähig ist, bei dem Komplikationen auftreten, bei dem der übliche Verlauf verlängert und/oder komplizierter wird
  • Patienten, die sich verfolgt, ängstlich, desorientiert fühlen
  • Angehörige, die mit Ratlosigkeit, Hilflosigkeit und Verzweiflung kämpfen
  • Krankenhäuser, die sich auf längere Verweildauern und höhere Kosten einstellen müssen.

In der Fortbildung sollen unterschiedliche Aspekte rund um das Delir beleuchtet werden um die Sensibilität gegenüber dem Krankheitsbild zu verbessern. Dies dient dem Wohle der Patienten, Angehörigen, den Tätigen in den Heilberufen und der Gesellschaft, die die Folgen tragen muss.

Ihre
Ulrike Rubin-Anserhof,
Peter-Josef Dorn
und Stefan Schröder

Termin:

Teilnehmeranzahl:

Kursgebühr:

Zertifizierung:

Sponsoren:

Veranstalter:

 



   

Kontakt:

E-Mail:

Telefon:

Telefax: 

Mi., 13. November 2019

---

---

Die Zertifizierung der Fortbildungsveranstaltung durch die Ärztekammer Nordrhein
und die Registrierung beruflich Pflegender ist beantragt.

Dr. Franz Köhler Chemie GmbH 350 €

Krankenhaus Düren gem. GmbH

Roonstr. 30 | 52351 Düren

Klinik für Anästhesiologie,
Intensivmedizin, Notfallmedizin und
Schmerztherapie

Sekretariat Frau Kathrin Herd

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0 24 21 30 13 69

0 24 21 30 19 13 68