headerline

Präsentieren stolz ihre Examensurkunden: 19 Pflegeschülerinnen und -schüler, die im Krankenhaus Düren erfolgreich ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Geschäftsführerin Kathleen Büttner-Hoigt, Bildungszentrumsleiter Heinz Lönneßen und Kursleiter Andreas Johann gratulierten herzlich. Foto: C. Lammertz

Auch wenn die jungen Leute im Kongresszentrum des Krankenhauses Düren Schutzmasken trugen: An ihren Augen ließen sich Stolz und Freude wunderbar ablesen: 19 neuen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern durften Geschäftsführerin Kathleen Büttner-Hoigt und Bildungszentrumsleiter Heinz Lönneßen ganz herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung gratulieren und die Examenszeugnisse überreichen.

Zu Beginn der Zeugnisübergabe zeichnete Heinz Lönneßen das Bild eines eher ruhigeren Ausbildungskurses, auf den man aber immer habe bauen können. Gerade auch in der intensivsten Phase der Coronakrise habe der Oberkurs mit vollem Engagement daran mitgearbeitet, dass das Krankenhaus die neue Situation so erfolgreich gemeistert hat. Der Leiter des Bildungszentrums gratulierte zu den sehr guten Prüfungsergebnissen und wünschte allen erfolgreichen Absolventen viel Erfolg und Zufriedenheit auf dem weiteren Berufsweg.

Dass dieser Weg für einen großen Teil der frischen gebackenen Gesundheits- und Krankenpfleger im Krankenhaus Düren weitergeht, freut Kathleen Büttner-Hoigt ganz besonders. „Schön, dass wir viele von Ihnen bei uns behalten können. Wir wissen, wie gut Sie ausgebildet wurden und dass Sie hervorragend in unser Pflegeteam passen“, sagte die Geschäftsführerin. Sie verband damit den Dank an die Ausbilder in Theorie und Praxis, allen voran Kursleiter Andreas Johann. Den Absolventen, die an anderer Stelle ihren beruflichen Weg fortsetzen, wünschte die Geschäftsführerin ebenfalls viel Glück und Erfolg für die Zukunft.

Die Absolventen sind: Alina Brüggen, Lidia Frai, Ekaterina Golovko, Cansu Gül, Mazen Hussin, Victoria Jäger, Mara Jung, Laura Kaiser, Lea Krischer, Laura Litt, Mohammad Mohammad, Vahide Mustafa, Michelle-Laura Neumann, Melis Öz, Benjamin Pauly, Alina Philippsen, Angie Schwarz, Cansu Tütüncü und Rebekka Unruh.

In der Pflegeschule des Krankenhauses Düren werden aktuell knapp 190 junge Menschen ausgebildet. Am 1. September startete der erste Kurs in die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann. Bereits am 1. Oktober startet der nächste Kurs in diese generalistische Pflegeausbildung – dann für Kooperationspartner der Pflegeschule aus der Alten- und der ambulanten Pflege.