headerline

Wir bieten Ihnen gerne die Möglichkeit an, sich mit allen Erkrankungen aus den Bereichen Gynäkologie, Senologie und Geburtshilfe in unserer Frauenklinik zur Einholung einer Zweitmeinung vorzustellen. Gerade bei schwerwiegenden Entscheidungen über bestimmte operative Verfahren, begleitende Möglichkeiten einer Strahlenbehandlung oder medikamentösen Therapien ist eine zweite Meinung sicherlich von hoher Bedeutung. Zu diesem Termin sollten Sie alle Vorbefunde mitbringen bzw. uns vorher zusenden.

In unserem Krankenhaus werden alle Befunde von Tumorpatienten im Rahmen einer wöchentlichen Tumorkonferenz besprochen. Das gilt auch für Patientinnen mit einer gynäkologischen Krebserkrankung. Die Tumorkonferenz ist ein Kreis von interdisziplinären Experten. Neben den gynäkologischen Onkologen nehmen die internistischen Onkologen, die Strahlentherapeuten, die Pathologen, die Radiologen, die Viszeralchirurgen und Urologen regelhaft teil. Es wird eine Behandlung empfohlen, die später mit Ihnen besprochen wird. Sowohl Ihr behandelnder niedergelassener Arzt als auch Sie persönlich haben die Möglichkeit, an der Tumorkonferenz teilzunehmen.