Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie

Sekretariat: Michaela Lüttgen

Krankenhaus Düren
Roonstraße 30
52351 Düren

T 02421 30-1310
F 0242130-193333

Pneumologie am Krankenhaus Düren

Unsere Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie bietet ein großes Leistungsspektrum auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen an. Angefangen von Herzbelastungsuntersuchungen und Lanzeit-EKGs bis zur Diagnostik und Therapie in unserem hochmodernen Herz-Katheter-Labor. Dort werden Untersuchungen vorgenommen, um Erkrankungen der Herzklappen, Engstellen der Herzkranzarterien oder schwere Rhythmusstörungen des Herzens zu erkennen und zu behandeln. So können zum Beispiel bei akuten Herzinfarkten oft schwerwiegende Folgen verhindert werden.

Auch auf die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren sind unsere Mediziner besonders spezialisiert.

Wir belegen über 100 Betten auf insgesamt vier Stationen, hinzu kommen noch Betten auf unserer Wahlleistungsstation Düren.

Sektionsleiter

Dr. med. Tobias Döring
Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie

Unser Leistungsspektrum der Sektion Pneumologie

Untersuchung und Behandlung von Lungenerkrankungen, insbesondere:

  • Umfangreiche Abklärung von gutartigen und bösartigen Lungentumoren (Lungenkrebs)
  • Teilnahme an der interdisziplinären Tumorkonferenz
  • Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Asthma bronchiale
  • Lungenemphysem
  • Lungenentzündung (Pneumonie) und schwere Bronchitis
  • Bronchiektasen
  • Entzündungen, Erkrankungen und Tumoren des Rippenfells (Pleura) und des Mittelfells (Mediastinum)
  • Allergisch bedingte Atemwegs- und Lungenerkrankungen
  • Lungenbeteiligung bei rheumatologischen Erkrankungen
  • Chronischer Husten
  • Erkrankungen der Atemmuskulatur
  • Interstitielle Lungenerkrankungen und seltene Lungenerkrankungen (z.B. Sarkoidose, Lungenfibrose)
  • Infektiöse Lungenerkrankungen (z.B. Tuberkulose)
  • Erkrankungen des Zwerchfells
  • Lungenkollaps (Pneumothorax)
  • Schlafbezogene Atemstörungen (Schlafapnoe)
  • Einleitung und Überprüfung einer Sauerstofftherapie
  • Einleitung und Überprüfung von invasiver und nichtinvasiver häuslicher Beatmung (NIV)
  • Lungenhochdruck (pulmonale Hypertonie)
  • Abklärung von Bluthusten
  • Abklärung von Lungenrundherden und Lymphknotenvergrößerungen im Brustraum
  • Unklare Atemnot

Diagnostische Möglichkeiten:

  • Lungenfunktionsabteilung:

  • Spirometrie
  • Bodyplethysmographie
  • Messung der CO-Diffusionskapazität
  • Funktionsdiagnostik der Atemmuskulatur
  • Blutgasanalyse
  • Belastungsuntersuchungen incl. Spiro-Ergometrie
  • Ultraschalluntersuchungen von Lunge und Rippenfell
  • Pleurapunktionen
  • Anlage von Pleuradrainagen

Endoskopieabteilung:

  • Einfache Bronchien-/Lungenspiegelung (flexible Bronchoskopie)
  • Mikrobiologische Diagnostik
  • Broncho-Alveoläre Lavage (BAL) mit zytologischer Diagnostik
  • Spezialverfahren zur Untersuchung und Behandlung von Lunge und Bronchien:
    • Zangenbiopsie (Probengewinnung)
    • Transbronchiale Biopsie
    • Nadelbiopsie
    • Kryo-Biopsie (Kältebiopsie)
    • Argon-Plasma-Verödung (APC)
    • Fremdkörperentfernung
    • Tumor-Rekanalisation (Zange/APC/Kryo)
    • Starre Bronchoskopie
    • Stentimplantation
    • Ultraschall-Steuerung von peripheren transbronchialen Lungenbiopsien mittels radialer EBUS-Minisonde (Diagnostik bei peripheren Lungenrundherden)
  • Spezialverfahren zur Untersuchung und Probengewinnung (Biopsie) aus dem Mediastinum:
    • Ultraschall-gesteuerte transbronchiale Nadelbiopsien von mediastinalem oder hilärem Gewebe (z.B. auffällige Lymphknoten, Raumforderungen, Tumoren)

Herzkatheterlabor:

  • Links- und Rechtsherzkatheteruntersuchungen durch die Herzspezialisten der Klinik für Kardiologie zur Abklärung bei pulmonaler Hypertonie (Lungenhochdruck)

Weitere Leistungen:

  • Mitglied im Kernteam des Netzwerks „ambulante spezialärztliche Versorgung von Patienten mit Lungenkrebs (ASV)“ des Krankenhauses Düren
  • Regelmäßige Teilnahme an der interdisziplinären Tumorkonferenz (Tumor-Board) des Krankenhauses Düren

Kontakt und Terminvereinbarung

Kontakt Icon

Klinik für Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin
Sekretariat: Michaela Lüttgen

Krankenhaus Düren
Roonstraße 30
52351 Düren

T 02421 30-1310
F 0242130-193333

Sprechstunden

  • Termine nach Vereinbarung
    • Allgemeine Sprechstunde
    • Herzinsuffizienz-Sprechstunde
    • Rhythmussprechstunde
    • Lungenhochdruck-Sprechstunde (Pulmonale Hypertonie)

    Sekretariat der Ambulanz: Jennifer Klaer

    T 02421 30-1323
    F 02421 30-193333
    jennifer.klaer@krankenhaus-dueren.de  

  • Schrittmacher- und Defibrillatorkontrollen (einschließlich CRT)

    Kardiologische Funktionsabteilung, Pflegerische Leitung: Doris Wolf-Aler
    Ärztliche Leitung: Chefarzt PD Dr. med. Florian Bönner
    Ärztliche Leitung: Oberarzt Dr. med. Ingo Zillessen

    Terminvereinbarung für EKG, Echokardiographie, Ergometrie, Lungenfunktion, Schrittmacher- und Defibrillatorkontrollen (incl. CRT), Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung:
    T 02421 30-1322
    F 02421 30-191322
    ekg@krankenhaus-dueren.de

Wir legen viel Wert auf Aus- und Weiterbildung!

Das Krankenhaus Düren ist auch im Fachbereich der Kardilogie Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen.

Ärzteteam

  • Florian Bönner Krankenhaus Düren

    Prof. Dr. med. Florian Bönner
    Chefarzt

  • Dr. med. Tobias Döring
    Sektionsleiter

  • Angela Meisen
    Oberärztin

  • Dr. med. Nicole Schaaf
    Oberärztin

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.